Anarchie - Symbolik

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Stern und das rot haben eigtl. mit Anarchie nix zu tun. Das sind kommunistische bzw. sowjetische Symbole. Da aber heutzutage sog. Anarchisten das alles in einen Topf werfen... Ich persönlich kann diesm Mischvolk nix abgewinnen. Also rot ist die Farbe der Linken und extrem Linken generell und der Stern kommt aus der Sowjetunion. die ja bekanntlich auch nicht anarchistisch war.

Die einzige Farbe der Anarchisten ist schwarz. Der Ursprung sind wohl die Piraten, die auch sehr wohl als erste Anarchisten angesehen werden können, zumindest die von ihnen, die nicht für Monarchen gearbeitet haben(wären dann auch keine richtigen Piraten), die die Staatsmacht abgelehnt haben. Kaum ein Land hatte je eine schwarze Fahne. Da die Anarchisten gegen Staatsgewalt generell sind setzen sie sich damit von Staaten ab. Im 19Jh. setzte sich die schwarze Flage bei den Anarchisten immer mehr durch.

Weltweit ist die schwarze Fahne das primäre Symbol anarchistischer Bewegungen. Kritische, seit den 1990ern entstandene Gruppierungen wie CrimethInc. beziehen sich weiter auf sie, indem sie schreiben: „Eine schwarze Fahne zu hissen, um unsere Abneigung gegen Fahnen zu demonstrieren, klingt unsinnig - in Zeiten, in denen so viele Fahnen gehisst werden, dass Fahnenlosigkeit als passive Akzeptanz interpretiert wird, mag solcher Unsinn jedoch Sinn machen. In jedem Fall besser eine schwarze Fahne als eine weiße!“ Quelle: Wiki

Zu den symbolen kann ich dir leider nichts sagen aber bei den Farben kann ich dir vermutlich helfen.

Rot: rot ist die Farbe des Protestes und der Ablehnung oder auch wunsch nach neuem.

Schwarz: Schwarz ist die Farbe für Autonomität also für ein selbstfunktionierendes (Auto-) Leben ohne Vorgesetzte oder Personen mit einem höheren "Rang"

Was möchtest Du wissen?