Analyse zeitgestaltung hilfe wie macht man das?

1 Antwort

Es kommt immer auf euren Unterricht und Lehrer drauf an. Schau wie ausführlich ihr die Zeitgestaltung besprochen habt, das sagt schon was aus. Aber normalerweise solltest du das hier dazu wissen:

erzählte Zeit > Erzählzeit -> Zeitraffung

erzählte Zeit < Erzählzeit ->Zeitdehnung

erzählte Zeit = Erzählzeit -> Zeitdeckung

Erzählzeit ist die Zeit, die du zum Lesen brauchst. Erzählte Zeit ist halt die Zeit im Werk.

Das sagt schon einiges aus, wenn die Zeit gerafft/gedehnt wird. z.B. findet man oft Zeitraffungen in Beschreibungen, Berichten, Handlungen, Alltagssituationen, die oftmals nicht allzu wichtig sind, sondern eher für den Verlauf der Handlung beitragen. Bei einer Zeitdehnung jedoch wird oft ein wichtiger Moment aufgegriffen und sehr detailliert erläutert. Du musst individuell gucken, was der Erzähler da sagt und die Schlüsse daraus ziehen. 

Direkte oder indirekte Rede (Arten der Rede)?

Ich interpretiere gerade einen Romanauszug und muss auch die erzählerischen Mittel untersuchen. Jetzt habe ich eine Frage zur Art der Rede. Handelt es sich bei folgendem Satz, der genauso dasteht, ohne Anführungszeichen, um eine direkte oder indirekte Rede oder um eine erlebte Rede oder einen inneren Monolog?

Was für ein unbegreiflicher Affe, dachte sich Tonio Kröger in seinem Sinn.

Und könnte mir bei der Gelegenheit vielleicht jemand den Unterschied zwischen all diesen Arten in einfachen Worten erklären bitte? Ich verstehe das nicht so ganz...

...zur Frage

Otto.de Geld zurück nach 2 erfolglosen Reperaturen?

Kurz und Knapp : Handy bestellt --> einmal Kaputt --> Reperatur --> zweite Mal Kaputt --> wieder Kaputt So 2 erfolglose Reperaturvesuche , Dann habe ich mein Geld zurück gefordert Ist in Ordnung , Otto schickt mir einen Schein zum ausfüllen sodass ich mein Geld zurück bekommen sollte . Dann 2 Wochen später habe ich bei Otto angerufen und fragte wie lange es noch dauert ! Die Frau am Telefon sagt mir das es nicht mehr lange dauert und ich mir schon ein neues aussuchen soll. So ! 3 Wochen später rufe ich nochmal an und Frage was jetzt mal ist !!! Da sagt mir die Dame dass sie das Gerät zur Reperatur geschickt haben . Ohne das ich irgendwas weiß!!! Hab ich mir gedacht schade Pech gehabt . So jetzt 5 einhalb WOCHEN !!! nach dem einschicken noch immer keine Spur vom Handy ! Und niemand kann mir sagen wo es ist und wie lange es noch dauert bis es da ist !

Mir reicht es jetzt , was kann ich machen dass ich mein Geld zurück bekomme ? So kann dass echt nicht laufen !

...zur Frage

adwcleaner braucht ewig lange?!

Hallo, ich habe mir heute den adwcleaner runtergeladen da ich einen Virus bzw. eine toolbar habe die nicht mehr weg geht. Dann habe ich auf suchen geklickt und alles hat eigl, einwandfrei funktioniert, bis zu dem Schritt wo er die Browser analysiert ..also ich weiß nicht ob ich irgendwas falsch gemacht habe aber der Suchlauf braucht ewig lange oder wird nicht abgeschlossen keine ahnung ..Nach der Analyse der Browser wäre die Suche glaube ich auch abgeschlossen ..

...zur Frage

Wohin mit der adverbialen Bestimmung (der Zeit) in einem Satz?

Ich gebe meinem kleinen Bruder, der gerade in der vierten Klasse ist, etwas Deutschnachhilfe. Bei dem Thema Satzglieder ist mir dann aufgefallen, dass er adverbiale Bestimmung der Zeit (also Wörter wie heute, morgen, usw) beim Umstellen der Sätze an die falsche Stelle setzt.

Beispiel: Statt "Holt Max morgens frische Brötchen?" schreibt er "Holt Max frische Brötchen morgens?"

Mein Problem ist, dass ich nicht richtig beschrieben kann, warum seine Version falsch ist. Für mich klingt es einfach richtig und das ist meine Begründung. Für ihn reicht das natürlich nicht, er möchte es ja verstehen.

Und ich weiß keine grammatische Deutschregel, die mir das erklärt. Alles, was ich finde, sind Übungen, wie man nach dieser adverbialen Bestimmung fragt. Weiß jemand, ob es dafür irgendwelche Reglen gibt, die ich ihm zeigen kann?

LG und danke im Vorraus.

...zur Frage

Beim Kocheingeschlafen, Polizei und Krankenwagen, wer zahlt?

Moin! Ich bin am Freitag von einer Party nach hause gekommen und wollte betrunken noch etwas kochen. Ich habe dabei einen totalen Filmriss, der mir so von alkohol noch nie untergekommen ist, weswegen auch noch die Analyse aussteht, ob mir vielleicht etwas ins Getränk gekippt wurde. Ich bin also eingeschlafen, und war absolut nicht wach zu kriegen, weder vom feueralarm, noch vom Hady oder der Klingel. Schluss endlich hat wohl die Polizei meine TÜr aufgebrochen und ich wurde ins Krankenhaus gefahren (verdacht auf Rauchvergiftung, ist aber nix passiert). Zwei Fragen stellen sich mir jetzt:

1.) Was muss ich bezahlen? Die Tür hat ein neues Schloss, ich vermute mal, dass muss ich definitv bezahlen?!? Welche Kosten werden das in etwa sein? Die Frage ist muss ich ansonsten in irgendeiner Form Einsatzkosten bezhalen?

2.) Kommt irgendetwas rechtliches auf mich zu? Ich habe ja nun nicht bewusst eine Straftat begangen, aber gibts da irgendwas fahrlässiges oder so, was ich mir, aus rechtlicher Sicht, zu schulden kommmen lassen hab?

3.) Ich musste mal zu einer MPU, wegen ALkohol auf dem Fahrrad. Diese habe ich mit dem WEg des kontrollierten Trinkens bestanden. Im Krankenhaus habe ich 1,7 Promille gepustet. Wie sind die Chancen, dass die Führerscheinstelle irgendetwas mitbekommt? Ich war ja nicht im Verkehr beteiligt, allerdings reicht es ja grundsätzlich schon aus, mit übre 0,3 Promille erwischt zu werden, um zu zeigen, dass ich das kontrollierte Trinken nicht einhalte. Ohne eine Straftat oder ähnliches gibt es ja aber eigentlich keinen Grund,das diese Promille an die Führerscheinstelle übermittelt werden, oder?

...zur Frage

Ist dieser Satz grammatikalisch korrekt "Ich mache noch meine mittlere Reife und hab mich für das nächste Jahr schon beworben für das Fachabitur"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?