Analyse und Interpretation von Kurzprosa - Hauptteil Gestaltung?

1 Antwort

Alles nacheinander, wobei du für jeden einzelnen "Baustein" zwei, drei Belege nennst (zitiert) - allein schon, um das von dir auch angesprochene Wiederholen zu vermeiden !!

Völlig fehlen (mir) die Erwähnung des Fehlens einer Einleitung (sofort im Geschehen, weil KG), etwaige Montage-Technik, offener Schluss (!!), Sprachgestaltung (Sparsamkeit, gar bewusste Monotonie der Sprache, gflls. Fetzenstil, Wortwiederholungen, Anonymität und und und...).

Vergiss nicht, zwei, drei Sätze über den Autor und die Epoche (historischer Hintergrund) zu schreiben !!

pk

Was möchtest Du wissen?