Analvenenthrombose selbst behandeln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, vlt. hast du die Möglichkeit in ein Sanitätsgeschäft zu kommen. Es gibt diese Sitzringe (Kissen), welche auch bei Steissbeinprellung benützt werden. Damit könntest du wenigstens Entlasten. Mehr kann ich dazu nicht sagen, evt. weiß ein Apotheker Rat. Gute Besserung!

So eins hab ich schon eingepackt :D Danke dennoch!

0

Also bei mir hilft Muskeln entspannen z.b warmes Bad und Magnesium citrat. Die Muskeln sind verspannt u.a auch der Darm.
Und pupsen hilft den Darm zu entspannen. Aber braucht trotzdem paar Tage bis alles wieder in Ordnung ist. Der Beitrag ist der aber für das nächste mal kannst ja mal probieren.

Geh zum Arzt, es ist zu gefährlich, damit den langen Rückflug durchzustehen. Dann weisst du auch, wie gut deine RKV wirklich ist.

Analvenenthrombose wurde ausgedrückt, auf Arbeit schmerzen!?

Guten Morgen, vor einer Woche wurde mir die Analvenenthrombose ausgedrückt. War eine Woche krank geschrieben und lag nur, heut bin ich auf Arbeit (2,5 Stunden) und ich merke einfach wie mein ganzer po weh tut... (so eine Art Muskelkater) ist das normal? Wie lang kann sowas anhalten? Ich habe meinen Chef zwar vorgewarnt das ich evtl abbrechen muss.. möchte es aber ungern 😅

Lieben Gruß

...zur Frage

Was kann das sein (Analvenenthrombose)?

hallo, ich habe seid 3 Tagen einen lila sagen wir mal Pickel am After. Er ist erbsenförmig und es juckt, beim Stuhlgang hab ich ein komisches Gefühl ein zwischen Ding zwischen Jucken und schmerzen. Vor gut 5 Tagen hatte ich Durchfall. Ich habe im Internet nur zu dem Thema Analvenenthrombose gefunden und ich wollte mal Fragen ob es das sein könnte (ich weiß Ferndiagnosen kann man nicht machen), aber wollte nur mal fragen. Sollte ich gleich zum Arzt gehen oder lieber noch abwarten ?

Bitte nur ernste Antworten und ja ich habe bei Gutefrage schon alles durchgesucht.

...zur Frage

analvenenthrombose mit 15?

Hallo liebe Community. Ich muss sagen mir ist es etwas peinlich genau darüber zu reden, aber seit ca. 3 Tagen habe ich einen leichten Druck am after gehabt. Ich beachtete es nicht weiter und dachte es würde am nächsten Tag wieder weg gehen. Gestern habe ich dann erst bemerkt das ich den üblichen blau-lilanen Knoten am after habe. Ein ca. Kirschkern großen und zwei ca. Sonnenblumenkern große. Leider und auch fast schon klar, habe ich eine riesige Angst vorm Arzt und auch an intimien stellen angefasst zu werden. Ich habe meiner Mutter noch nichts davon erzählt (was ich aber die nächsten Tage wohl muss weil unser Arzt nicht um die Ecke ist) . ich habe die Stelle die letzten zwei Tage mit einer wund und heilsalbe eingecremt. Meine Frage außerdem, 'kann' der Knoten auch von alleine weg gehen mit Salbe oder ist ein Arzt notwendig? Gibt es vielleicht ein paar Hausmittelchen?

...zur Frage

Analvenenthrombose zum Arxt?

Hallo, ich habe seit Freitag einen ungefähr Kirschkern großen Knupel am Afterrand. Vermute es ist eine Analvenenthrombose. Habe gelesen das so was plötzlich auftreten kann. Z.B. durch sport oder pressen oder so. Ich hatte Do Sit ups gemacht vieleicht habe ich da ungünstig gelegen und ist dadurch entstanden. Jedenfalls ich habe keine schmerzen. Also manchmal drückt es ein wenig aber tut nicht weh. Es fühlt sich auch nicht ganz hart an sondern man kann es ein wenig drücken. Ich hatte überlegt zum Arzt zu gehen. Aber es fühlt sich schon ein wenig kleiner an. Soll ich trotzdem hin gehen oder warten. Habt ihr schon mal so was gehabt und was habt ihr gemacht?

...zur Frage

Analvenenthrombose ? Hämorride? Was ist der Unterschied

Also bevor ich schreibe, sage ich vorab..ja ich werde am Montag zum Arzt gehen, aber würde mir gerne vorab eine kleine Meinung einholen. Seit vorgestern habe ich heftige dumpfe Schmerzen am Anus, der halbe Anus ist geschwollen und dick...und es befindet sich so ein kleiner Knubbel wo man im inneren was hin und her bewegen kann,Farbe ist eher ein klein tacken dunkler aber ansonsten eher die Farbe des Anus selber. Sieht teilweise aus wie ein Hoden der aus dem Anus hervorragt. Es juckt, es zwickt, es schmerzt, beim pupsen und Stuhl machen (was schmerzhaft ist) fühlt es sich eingeengt an, es blutet auch auch ein klein wenig nach (zumindest einige Tropfen im Klopapier).. Das kam irgendwie wie aus heiteren Himmel vorgestern....aber ich habe irgendwie schon seit längere Zeit hin und wieder Probleme mit dem Darm, der Stuhl ist oft eher wie Brei, vor Jahren hatte ich öfter mal Probleme mit hellen Blutstropfen im Stuhl, Jucken und nach dem Toilettengang fühlt es sich öfter mal an als wäre nicht alles raus...würde das dann eher für Hämorriden sprechen und durch meine "Schlamperei" bin ich nun bei Stadium 4 und die Hämorriden die wie ein "Hoden" aus dem Anus rausjagen müssten wegoperiert werden oder steigere ich mich nur hinein und es ist eine Analvenenthrombose....? Wie sehen Hämorriden aus im Stadium 3 oder 4 wenn sie rausragen? Im Internet tauchen Bilder von sehr roten rosafarbenen Hämorriden aus...die Farbe der Knoten ist eher der Farbe des Anus angeglichen...sind aber so groß, dass sie wenn ich die Beine geschlossen halte..den ganzen Anus verdecken....ach ja Salben und Sitzbäder bringen keine Besserung..die ganze Zeit schrint es vor sich hin, dass ist die Hölle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?