Muss ich bei Analthrombose zum Arzt unbedingt?

5 Antworten

Du hast mit sehr großer Wahrscheinlichkeit keine Analthrombose!

Trotzdem möchte ich dir deine Frage beantworten: Bei einer Analthrombose muss man in der Regel nicht zum Arzt, da sich die meisten Analthrombosen zurückbilden. Im Normalfall geht man jedoch trotzdem zum Arzt, da es störend und/oder beunruhigend ist.

Gruß Chillersun

Bist Du mit der Diagnose sicher? Normalerweise ist solch eine Thrombose eine Thrombophlebitis und schmerzhaft. Behandelt werden muss sie nicht. Der Körper löst das Gerinnsel teilweise auf, der Rest wird in Bindegewebe verwandelt. Das dauert einige Wochen. Ein Grund, zum Arzt zu gehen könnte sein, eine Gerinnungsstörung auszuschließen, aber nur, wenn woanders (Bein) schon einmal eine Thrombose war.

2

Ja bin mir sicher hab Foto gemacht und gegoogelt und es sah echt fast genauso aus. Ich hab ka wieso es bei mr nicht so mega schmerzhaft war kann ich nich sagen ausser ziehen und leichter druck war am anfang nich und hatte noch nie ne Thrombose .

0

Eine Analvenenthrombose ist nicht gefährlich, doch immer sehr schmerzhaft. Der Thrombus (Kirschkern) wäre hart und Gegendruck durch Fahrrad fahren o.ä. kaum erträglich. Daher vermute ich, dass es sich bei dir um eine Hämorhoide handelt. Dafür gibt es in der Apotheke spezielle Salben, Cremes und Zäpfchen, die entzündungshemmend und, wenn nötig, auch schmerzlindernd wirken. Ein Proktologe kann die Hämorrhoide aber auch problemlos "wegspritzen". Aber auch bei Hämorrhoiden ist Fahrrad fahren nicht die günstigste Sportart.

Fieber in der Schwangerschaft, ab wann zum Arzt? (36SSW)

War erst vor 3 Tagen beim FA, da war noch alles gut. Heute morgen hab ich schon gemerkt, dass es mir irgendwie "nicht so gut geht", hatte auch kaum Appetit und dazu Kopf- und Gliederschmerzen. Außerdem war mir furchtbar kalt. Mittlerweile glühe ich wie ein kleines Kraftwerk.

Trinke seit heute morgen fleißig ungesüßsten Tee und Mineralwasser mit einem höheren Salzanteil... aber meine Temperatur ist nun trotzdem angestiegen.

Gegen 19 Uhr waren es 37.6°C und jetzt um 21 Uhr bin ich bei 38.5°C und ich habe nicht das Gefühl das es besser wird. Unter normalen Umständen würde ich sagen "kein Ding, das dauert 2-3 Tage und dann ist alles wieder ok", aber als schwangere ist man ja eh ein kleiner Hypochonder.... ;)

Ab wann sollte man also zum Arzt gehen? Habe da jetzt unterschiedlichste Sachen gehört und gelesen - so vom Bauchgefühl her würd ich einfach zwei Tage Bett bleiben, aber ich bin mir halt nicht so ganz sicher... Nicht das doch was ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?