Analsex ohne Gummi oder mit Gefühl?

5 Antworten

Das kommt auf die Person an, mit der man Sex hat. In erster Linie geht es nicht um Lust, es geht beim Gummi um die Vermeidung von sexuellen Infektionen und soweit andere Verhütungsmethoden nicht eingesetzt werden auch um die Vermeidung einer Schwangerschaft. Für eine HIV-INfektion reicht schon der Kontakt mit den Schleimhäuten unter Umständen aus, umgekehrt besteht auch die Möglichkeit , sich bereits durch den Lusttropfen zu infizieren. In einer festen Partnerschaft, wo man den Partner kennt und vertraut, kann man dann schon mal auf das Gummi verzichten. Bei nem ONS würde ich das nicht tun. 

Kommt doch drauf an, worauf du selbst Lust hast. Deine Freundin, Freund (je nachdem) sollte nur vorher auf Toilette gewesen sein und am Besten eine Analdusche genutzt haben. Geht aber auch ohne, kommt immer drauf an. Nur am Besten nach dem Analsex nicht in die Vagina ohne Kondom, da sich dann Bakterien einnisten.

Deshalb immer ein Gummi auf den Großen. Wenn Mann sich bei Frau ansteckt, weil sie sonst was hat, sollte es den Mann kein Meter mehr interessieren, ob die Frau sich, wegen ihrer eigenen Leichtsinnigkeit sonstwas holt, wenn er danach von x in y steckt.

0
@Beamer97

Also davon abgesehen, dass es auf großem Vertrauen beruht, würde ich AV nur mit der eigenen Freundin haben. Und bei der weiß man, ob sie krank ist oder eben nicht. Muss ja jeder für sich wissen, aber ich vertraue meiner Freundin. Und würde ihr garantiert nicht nur weil sie im Eifer des Gefechts mal Leichtsinnig ist, irgendwas bewusst antun.

0

Das ist egal aber man sollte aufpassen dass ohne nichts in die scheide gelangt und wenn man von anal auf was anderes wechseln will würd ich ein Gummi drüber ziehen oder das benutzte Wechseln😉😂

Was möchtest Du wissen?