Analsex mit Freundin ausprobieren?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Analverkehr ist eine gefährliche Praktik, wenn man unvorsichtig vorgeht. Es darf auf keinen Fall stark schmerzen und schon gar nicht bluten. Es drohen ernsthafte Verletzungen, die bis zum Verlust der Kontrolle über Stuhlgang führen können. Aber wenn man alles beachtet, kann Analsex lustvoll, ungefährlich und weitestgehend schmerzfrei sein.
  • Für den passiven, rezeptiven Partner spielt oft eine leichte masochistische Veranlagung eine Rolle. Das Spiel mit der süßen Qual, mit Angst und Schmerz, mit Vertrauen, Hingabe und Erdulden. Sehr anal-erfahrene Frauen, die sich besonders gut entspannen und hingeben können, berichten aber durchaus von quasi schmerzfreien Analsex.
  • Basistipps: Schrittweises Vorgehen und sehr viel Gleitgel. Zusätzlich musst der aufnehmende Partner sich sehr gut entspannen und hingeben können und beide müssen viel Geduld, Achtsamkeit und Vorsicht walten lassen. Finger sind vergleichsweise rauh und haben auch noch Fingernägel. Beides ist nicht ideal und kann unangenehm sein oder gar zu kleinsten Verletzungen führen. Besser ist es, stattdessen geeignetes Sexspielzeug zu verwenden (Amazon: suche nach "fun factory bootie", perfekt für Einsteiger).
  • Anleitung: Sehr viel Gleitgel verwenden, Anus äußerlich einreiben, Spielzeug stark einreiben, dann sanft drückend ansetzen und entspannen, Druck nur langsam steigern, den Gegendruck ganz allmählich "wegschmelzen" bis der Analplug hineingleitet. 30 sec verweilen lassen, wieder sanft hinausziehen, erneut Gleitgel verwenden, Übung oft wiederholen, auch mal länger drin lassen. Erst wenn das ein paar Mal geschmeidig klappt, direkt nach einer längeren "Drin-Phase" statt des Analplugs den steifen Penis nehmen, der ebenfalls über die ganze Länge mit sehr viel Gleitgel versehen sein sollte. Wieder sanft drücken, Gegendruck allmählich wegschmelzen, ganz langsam und behutsam vorgehen. Wenn er drinnen ist, dann keine Penetrationsbewegungen machen, sondern drin ruhen lassen, langsam rausziehen, wiederholen. Erst mit Erfahrung und Wohlbefinden zu langsamen, gleitenden Penetrationsbewegungen übergehen.
  • Damit der Mann weiß, wie sich das ganze anfühlt, einfach mal umkehren. Der Plug kann ja auch genauso bei ihm verwendet werden. Zum Wechsel sehr gut mit heißem Wasser und Duschgel waschen. Auch beim Mann kann statt des Penis dann ein Díldo verwendet werden. Analspiele können auch mit vertauschten Rollen sehr erregend sein, such mal auf Amazon nach "funfactory share". Das Ding trägt die Frau mit der dicken, kurzen Seite in sich und kann dann mit der phallusartigen Seite den Mann penetrieren.
  • Ich empfehle das wasserbasierte, medizinische Gleitgel *AquaGlide*. Es ist ausgezeichnet verträglich und medizinisch empfehlenswert. Bei Amazon kann man es zudem günstig bestellen. Ich würde bei dem Original bleiben, also keine spezielle Geschmacks- oder Anal-Variante wählen.

Wenn das für sie okay ist. Aber benutzt Kondome und Gleitgel. Außerdem muss sie vorher "gedehnt" werden, am besten mit zwei Finger, über die kannst du auch ein Kondom ziehen. Aber wirklich nur wenn sie das auch will und entspannt ist. Sonst wird das nichts. Das hat nämlich auch viel mit Vertrauen zu tun.

4

Dankeschön:)!

0
38

Bitte gerne :)

0
34

Mal eine blöde Frage: Reicht die Vulva nicht mehr aus, um Spass am Sex da unten zu haben? Viele Männer suchen händeringend nach einer Vulva (sie sagen natürlich sie suchen eine Frau) und finden keine. Wie froh die wären, wenn sie endlich eine hätten.

0
38

Man hat doch auch Oralsex? Lass dich jeden Sex haben wie er oder sie will.

0
30

Jeder wie er mag. Wir lassen Dir ja auch Deine Kommentare...

0
3

Es gibt auch etwas das sich neugierde nennt....
Werde auch demnächst mal probieren
Man sollte ( natürlich nur wenn beide einverstanden sind) alles mal versuchen 😜

0

Eine hoffentlich erlaubte Zwischenfrage: Hast Du die Antwort editiert? Der Zusatz unter der Frage war bei mir zum Zeitpunkt meiner Antwort nicht da.

Weh könnte es höchstens Deiner Freundin tun. Außer der Verhütung musst Du nur vorsichtig agieren.

30

Das erste Antwort bitte durch Frage ersetzen.

0
4

Ja ich habe sie Editiert :) Da etwas schief gelaufen ist, Dankeschön für dich antwort:)!

0

Tut Analsex immer beim erstenmal weh?

ich wollte fragen ob analsex immer beim ersten mal weh tut ich will das einfach mal ausprobieren ich habe gleitgeel und dieses betäubungsspray kann ich mit noch iwas vorbeugen hat jemand tipps bitte

...zur Frage

analsex gut oder schlecht?

ich bin nun seit 6 monaten mit meiner freundin zusammen ( beide 19) sollen wir mal anal ausprobieren oder tut das zu sehr weh? danke für eure antworten

...zur Frage

Analsex: Welche Haushaltsmittel kann ich mir einführen?

Hallo, Ich wollte mal Analsex ausprobieren darum wollte ich euch fragen mit was?

Danke für die Antwort

...zur Frage

Ist Analsex schmerzhaft?

Mein Freund (17) hat mich (15) letztens gefragt, ob ich mit ihm Analsex haben möchte. Jedoch hab ich ein bisschen Angst, dass es weh tut und weiß nicht welche Stellung dafür am besten geeignet wäre. Könnt ihr ein paar Tipps geben?

...zur Frage

Eure Erfahrungen mit Analsex? Eher gut oder schlecht?

Hallo Mein Freund meinte gestern zu mir ob wir nicht was neues im Bett versuchen. Er meinte dann ob ich Analsex probieren will. Ich muss dazu sagen er hat schon viel mehr Erfahrung als ich. Beim Vorspiel passte alles noch. Er dehnte mein Loch auch noch gut vor und leckte mich vorher auch noch. Als er aber eindringen wollte tat es schon ein bischen weh. Ganz kam er nicht rein nur so 4 cm. Tut Analsex immer weh oder nur die ersten Male?

...zur Frage

Vorbereitung Analsex?

Hallo liebes gutefrage.net-Team,

Mein Freund und ich würden sehr gerne Analsex ausprobieren.
Nun ist meine Frage, wie kann ich mich am besten darauf vorbereiten, um Missgeschicke (Kot, ...) zu vermeiden?
Ich hatte eigl geplant in den zwei-drei Tagen davor weniger zu essen nur um komplett sicher zu sein. Gar nichts essen kann ich ja auch nicht. Was könnte ich am besten essen? Habt ihr sonst noch andere Tipps? Lohnt sich eine Analdusche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?