Analbeschwerden - was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es sich nur im trockene Haut weger der Behandlung handelt, dann kann sie es gerne Bio Kokosöl zum Pflegen benutzen. Sollte der Pilz auch im Darm Überhand genommen haben, dann sollte sie es beim Arzt abklären lassen. Sie muss dann nur eine Stuhlprobe abgeben, um den Pilz nachzuweisen.

Denke, es wäre momentan auch hilfreich, wenn sie ihren Darm mit Flohsamenschalen unterstützt, damit der Stuhl nicht so hart ist. Es könnten evtl. auch Hämorriden sein. Geht aber weg. Schau hier:

Gute Besserung der Bekannten :)

Grimmsekatze 12.08.2017, 12:50

vielen lieben dank, du hast uns wirklich geholfen :)

wir werden das mit dem bio kokosöl und den Flohsamenschalen auf jeden Fall ausprobieren.

danke!!

0

Hi Grimmsekatze,

nach Deiner Beschreibung könnte es möglich sein, dass der Pilz die trockene und juckende Haut verursacht. Des weiteren sagtest Du, dass es sich beim Stuhlgang so anfühlt, als ob Risse entstehen.

Meine Vermutung ist, der Darmgang ist auch von der Trockenheit betroffen. Dadurch entstehen eventuell Analfissuren (Risse innerhalb des Darms).

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen. :-)

MfG

Was möchtest Du wissen?