Anaesthesulf Erfahrung?

1 Antwort

Hey

Der Wirkstoff ist Polidocanol und macht die Lipidschichten zwischen den Zellen etwas stärker. So wird der Übergang von Viren zwischen den Zellen und eine Ausbreitung erschwert.

Das Mittel ist nicht schlecht, aber es dauert ein paar Tage bis es Wirkung zeigt, da es selbst nicht gegen die Viren hilft. Ich persönlich finde Virostatika wie Aciclovir o.ä. (rezeptfrei) besser.

Wenn die Creme hart ist, nimmst du dir einen Wattebausch oder ein taschentuch, tränkst das mit Alkohol/Gesichtswasser/Isopropanol oder auch nur Wasser und wischst die trockene Creme ab. Danach tust du neue Creme drauf! Es ist wichtig, dass du die Creme ca. alle 1 bis 2 Stunden erneuerst - sonst wirkt sie quasi nicht! (Das sollte man übrigens mit jeglichen Herpescremes machen)

Gruß Chillersun

Gut, dass die Ärztin mir das nicht gesagt hat -.-* Okay danke für den Tipp :)

0

Kruste zu schnell weg für richtige Heilung bei Bepanthen Gebrauch?

Hi,

habe vor 2 Tage Herpes bekommen. Jetzt ist es am Abheilen und es ist ne Kruste drüber. Kann es sein, dass wenn ich jetzt direkt Bepanthen Wund und Heilsalbe drauftue, dass die Kruste zu schnell abgeht und dadurch Narben bleiben bzw. die Haut nicht richtig verheilt ?

Bei mir ist das nämlich immer so, wenn ich paar Stunden Bepanthen auf ne Wunde tu, dass die Kruste dann meist abgeht und wenn ich es nicht drauftu, dann bleib sie paar Tage länger drauf. Was meint ihr dazu ?

MfG

...zur Frage

Nicht verheilte Herpes Kruste abgegangen, was tun?

Mein Herpes-Schlamassel geht weiter. Ich hatte über Nacht schön dick Windsalbe auf die dicke Kruste gemacht (Multilind) und heute Morgen war natürlich das ganze aufgeweicht und ging einfach ab. Darunter ist aber noch nicht alles verheilt! Im Gegenteil - ein Punkt war noch sehr rot und noch am nässen. Ein wenig sogar noch auf, weil ich vorgestern mir die Kruste etwas mit der Serviette ausversehen abgerissen habe.

Ich habe das ganze erstmal gründlich desinfiziert und dann Propolis draufgemacht.

Ich hab jetzt große Angst, dass das ganze NOCH schlimmer wird! Nächste Woche sehe ich meinen Freund zum ersten Mal seit langem wieder und möchte eigentlich nicht so aussehen! Die Wunde ist etwa so groß wie der Kugel-Kopf einer Stecknadel, noch einen Millimeter größer sogar.

Was soll ich tun? Hilfe!

...zur Frage

Das erste mal Herpes und es heilt einfach nicht ... HILFE?

Hallo ihr Lieben... Ich habe zum ersten Mal Herpes und es geht einfach nicht weg. Es ist nicht wirklich auf der Lippe sondern darunter. Ich habe schon die Herpespflaster ausprobiert aber die Kruste geht immer wieder mit ab und es heilt nicht. Mittlerweile wird es immer größer und wenn ich eine extra Herpescreme benutze dann geht die Kruste ab und es ist wieder rot bzw offen darunter (es blutet aber nicht). Jetzt habe ich 2 Tage gar nichts raufgemacht und es hat sich erneut eine Kruste gebildet, die allerdings durch Bewegung (z.B. Esse) heute auch abgegangen ist. Mein Hautarzt hat gefühlt erst in 100 Jahren einen Termin frei und ich traue mich nicht mehr aus dem Haus.....

Kann mir jemand helfen :(?

...zur Frage

Ist endlich mein Herpes verheilt?

Hey Leute ich habe seit letzten Dienstag die herpesbläschen ich habe auch jeden Tag eine Herpescreme aufgetragen und es ist heute sehr gut geworden also keine Kruste gar nichts nur eine Narbe ist das noch ansteckend oder nicht mehr also das hat 9-10 Tage bis es verheilt wurde. Ich habe heute wieder meine Nichte ( 13 Tage) nach 10 Tagen wieder getragen da ich denke das es nicht mehr ansteckend ist aber ich habe sie noch nicht geküsst.
Hab ich ein Fehler gemacht oder muss ich mir keine Sorgen machen.

...zur Frage

Herpes ,wie lange dauert es bis der herpes bei regelmäßiger Anwendung und Antiherpessalbe und auch zinksalbe so die herpesbläschen eingetrocknet sind?

Und die Gruste abfällt ?

...zur Frage

Kruste nach Herpes behandeln oder lassen?

Ich hatte vor ein paar Tagen einen schlimmen Herpesausbruch an der Unterlippe. Zum Glück ist die Bläschenphase vorüber und es beginnt zu heilen. Es hat sich jetzt eine dicke, dunkle, unschöne Kruste gebildet. Meine Frage ist jetzt, ob ich es lieber so trocken wie möglich halten soll, bis die Kruste abfällt, oder ob ich Bepanthen draufschmieren soll? Ich will nicht, dass es weich wird, die Kruste abgeht und der Heilungsprozess von vorne beginnt. Vielleicht liege ich aber auch falsch und es würde schneller gehen. Hat jemand Erfahrungen? Ich will es natürlich, wie alle anderen leidenden, so schnell wie möglich loswerden. Wie lange wird das noch dauern? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?