Anabolika selber Herstellen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! Das ist sehr aufwändig, man braucht umfangreiche Kenntnisse und muss sich schon die Grundstoffe auf verbotenem Weg besorge, 2 Studenten wurden für eine derartige Aktion bestraft. Es folgt ein Link - Text daraus :

Zu je 15 Monaten Freiheitsstrafe wegen verbotener Herstellung, Handel und Einfuhr von Arzneimitteln sind zwei Studenten vom Amtsgericht Göttingen verurteilt worden. Sie hatten in einem Untergrundlabor aus fragwürdigen Wirkstoffen aus China Doping- und Potenzmittel zusammengebraut, teils selbst genommen und teils auch verkauft.<

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Anabolika-aus-Geheimlabor-Studenten-in-Goettingen-verurteilt

Alles Gute - und lass es sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anabolika ist ein sehr allgemeiner Begriff!

Was sind Anabolika?

Anabolkia sind Stoff, die natürliche Wachstums-Hemmung des Muskels ausschalten.

Die natürliche Wachstumshemmung der Muskel geschieht durch die Ausschüttung von Ca(?)-Ionen im Muskel, welche ein übermäßiges Muskelwachstum verhindern sollen. Warum? Weil es nicht gesund ist! Wächst der Muskel zu schnell kann das umgebende Gewebe (z.B. Blutgefäße) gequetscht werden, da der Muskel schneller wächst als das Gewebe sich dehnt. Zudem ist es auch eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung, zu viele/große Muskeln verbrauchen zu viel Energie und Gewicht, als dass es sich für den Körper lohnen würde. Das sind nur zwei relativ einleuchtende Aspekte, warum eine natürliche Hemmung des Muskelwachstums sinnvoll ist!

Durch Eingriffe in dieses System zerstörst du das System! Blockierst du das ausströmen von Ca-Ionen versucht dein Körper darauf zu reagieren. Als Folge davon musst du mit einem Lebenslange gestörten Muskel-Wachstum rechnen. Während der Einnahme der Anabolika mag es ja noch relativ stabil sein, aber schau dir mal Bilder von Leuten 10 Jahre nach Anabolika an! Hinzu kommt ein hohes Abhängigkeitspotential (Körperlich und psychisch!), ein Verstoß gegen das Gesetz (Anabolika sind weitesgehend verboten) und hässliche Pfucken an den Einspritzstellen.

Zudem kommt, dass viele dieser Anabolen Stoffe noch sehr schädliche Nebenwirkungen haben. Ein natürliches Anabolikum ist beispielsweise Testosteron. Dieses steigert aber auch den Herzschlag rapide und geschieht dies dauerhaft kommt es zu Herzbeschwerden. Auch weitere Schädigungen von Organen wie Niere, Leber, etc. können je nach Mittel auftreten.

Aber nun gut, jeder kann selbst entscheiden, was er seinem Körper antut und was nicht, Hormone zu synthetisieren ist für einen Laien wohl kaum möglich, mit aussreichend Recherche findet man aber sicherlich trotzdem Stoffe, die die eben beschriebenen Eigenschaften erfüllen, u.U. auch relativ alltägliche Lebensmittel die anabol (also Muskel aufbauend) wirken können bzw. entsprechende Stoffe im Körper frei setzen um eine solche Wirkung zu erzielen. Dazu werde ich mich aber nicht weiter äußern, denn ich denke meine Meinung über solche Substanzen sollte doch relativ offensichtlich sein!

Willst du Muskeln aufbauen, musst du was dafür tun, von nichts kommt nichts! Auch mit Anabolika musst du trainieren (du begünstigst ja nur den Muskelaufbau, trotzdem brauchen deine Muskeln einen entsprechenden Impuls!), also kannst du auch ohne Anabolika gleich vernünftig trainieren! Mit einer vernünftigen Ernährung und gutem Training bekommt dein Körper alles was er braucht um im gesunden Maße Muskeln aufzubauen und ohne die Bereitschaft etwas für dein Ziel zu tun wirst du es im Leben eh nie weit bringen!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du. Du kannst auch die Laborgeräte improvisieren. Das wird bei den Illegalen Drogenküchen genauso gemacht, sollte also auch für dich möglich sein.

Wenn du mit der unten stehenden Erklärung was anfangen kannst, dann bist du gut genug es selbst herzustellen. Ansonsten: Lass et.

Hier der Reaktionsweg: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Mesterolone_and_methenolone.png

Erklärung (aus Wikipedia "hier stand der Link, aber Gutefrage.net erlaubt mir keinen zweiten Link einzufügen, sorry für unsaubere Quellangaben")

Careful investigation of the bromination reaction of 3 keto steroids, which leads ultimately to 2,4-dibromo derivatives, revealed that the sequence starts with the formation of a 2a bromo derivative, a further demonstration of the preferred enolization of the carbonyl group toward the 2 position.Thus the treatment of Dihydrotestosterone with one equivalent of bromine under carefully controlled conditions afford 2a bromide. The bromoketone is then dehydrobrominated by means of lithium carbonate in dimethyl formamide to give the unusual enone. The conjugate addition of methyl Grignard reagent in the presence of cuprous iodide goes directly to the 1b methyl derivative mesterolone;[5] the reaction in this case goes directly to the energetically favored equatorial isomer. One of the standard methods for preparing fused cyclopropanes involved 1-3 dipolar addition of diazomethane to an olefin followed by pyrolysis of the resulting pyrrazole. The sequence follows a different pathway in the case of enones, with the pyrrazole in this case losing nitrogen so as to leave behind a new methyl group on the double bond. Thus, the dipolar addition of diazomethane to enone leads to the pyrrazole; that intermediate loses nitrogen on heating to give the 1 methyl enone, methenolone.[

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FK1954
11.06.2014, 14:36

Ich hoffe, das schreckt jetzt richtig ab... ;-)

0

Klar kann man, wenn man ein vollausgestattetes Labor zur Verfügung hat. Vor allem aber sollten alle deine Geräte SAUBER sein, auf keinen Fall gebrauchte Glasgeräte aus dem normalen Laborbetrieb nehmen, wenn du nicht weißt was vorher drin war. "Anabolika" ist der Oberbegriff für eine ganze Reihe von Substanzen, daher gibt es kein Pauschalrezept. Du musst schon erst mal wissen was du genau kochen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst 3x [Destilliertes Wasser], 12x [Androstene-Dione], und natürlich ganz viel [Cholesterin] und Alchemist auf Skill 300+

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scatha
10.06.2014, 19:15

Hehe ! :) Gibt es bei WoW den Kontinent North Pole ? :D

0
Kommentar von Kaeselocher
10.06.2014, 19:42

Mensch, du gibst einfach ohne Quest das Rezept weiter?

Muss er nicht vorher i.welche Pilze suchen damit du ihm das Rezept verrätst ...

2

Für einen Laien? - Nope.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es ganz einfach.

Hat keinen Zweck für jemanden, der kein Labor hat und sich nicht gut mit Chemie auskennt.

Und für den ganzen Kram, den man braucht, muss man erstmal einige große Scheine investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man vielleicht, wenn man SEHR viel ahnung hat, sollte man aber nicht, weil ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Du musst dazu Testosteron aus anderen Männern saugen, das ist die einzige bekannte Quelle für Anabolika.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ne Ahnung, wie viel du uns von deiner kolossalen Dummheit gerade präsentierst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?