An wen kann ich mich wenden wenn ich ein Transe bin?

3 Antworten

Erstmal gibt es im Internet Anlaufstellen für Transmänner, wie du einer zu sein scheinst. Hier zB:

http://forum.ftm-portal.net/

http://transmann.de/

Dort kannst du vielleicht auch Adressen finden von Beratungsstellen in deiner Nähe, die dir helfen können, dich selbst zu finden und auch dabei, alle Schritte in Angriff zu nehmen, die du möchtest. (Hormontherapie etc.)

Du brauchst dich nicht zu schämen und lass dir nichts audrücken, was sich für dich falsch anfühlt. Höchstwahrscheinlich bist du "schlicht" im falschen Körper geboren worden, aber das lässt sich ja angleichen. :)

Moin,

Also vorab, der Begriff "Transe" ist unheimlich abwertend und grade wenn es einen selbst betrifft sollte man den lieber lassen.

Heutzutage gibt es unheimlich viele Foren im Internet, WhatsApp Gruppen, Jugendtreffs, Selbsthilfegruppen... Informier dich am besten, ob es in deiner Stadt/Nähe so etwas wie LGBT Jugendtreffs und Trans* Selbsthilfegruppen gibt. Dort kannst du dich mit anderen Austausch und Mut sammeln

Srry ich wusste nicht das Transe abwertend ist ich kenne nur diesen Begriff. Aber wie soll ich das meinen Eltern erklären dass ich ein Junge und kein Mädchen bin? Vor allem weil ich mir selber erst seit 2 oder 3 Tagen endgültig sicher bin.

1

Du schreibst ja, dass sie das als Phase abstempeln, das tun meiner Erfahrung nach viele Eltern. Wenn du beständig dabei bleibst, dass du Transgender bist, dann werden sie früher oder später einsehen müssen, dass dem so ist. Erklär Ihnen in einem ruhigen Moment noch mal, wie du dich fühlst, leg dir vorher deine Worte zurecht oder schreib vielleicht einen Brief.
Alles Gute auf jeden Fall

1

Es gibt dafür Websites

Was möchtest Du wissen?