An wen kann ich mich wenden wenn ein Hund schlecht/falsch behandelt wird?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bist du wirklich rund um die Uhr im Haus, daß du das mit Fug und Recht behaupten kannst?

Wenn dem tatsächlich so ist, müßten deine Vermieter ja regelmäßig zur Mülltonne laufen, um den anfallenden Kot und die massenhaft verwendeten Papiertücher, die beim Aufwischen des Urins anfallen, zu entsorgen. Hast du mal nachgeschaut, ob so was in der Tonne liegt?

Bist du dir darüber im Klaren, daß falsche Beschuldigungen eine Anzeige nach sich ziehen können?


Wenn du also den ganzen Tag zu Hause am PC verbringst, die Tonne mit Kotbeuteln überquillt, der Hund tatsächlich nicht vor die Tür kommt und zudem Stunden am Stück bellt, dann ruf die Polizei an und erstatte Anzeige.

Wegen tierquälerischer Haltung eines Hundes und wegen Ruhestörung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst mal kannst Du Dich an die Hundehalter wenden. Je nach dem wie die Reaktion ausfällt kannst Du über andere Schritte nachdenken.

Natürlich hast Du recht der Hund muss mindestens drei mal am Tag raus und das für insgesamt zwei bis drei Stunden wenn er gesund und fit ist.

Auf gar keinen Fall darf man einen Hund so lange allein lassen. Deswegen beschwert sich der Hund bellend. Ich möchte nicht wissen wie es in dieser Wohnung aussieht.

Aber egal, es geht um den Hund und der leidet.

Du könntest Dich auch an eine Tierschutzorganisation in Deiner Nähe wenden und Dir dort Rat holen. Eventuell kümmern die sich auch darum.

Schön das Du Dir Gedanken um das arme Tier machst. 🌷

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.) Warum nicht erstmal das Gespräch mit dem Vermieter/Hundebesitzer suchen, statt gleich eine offizielle Beschwerde einzureichen 

2.) Dürfte dein Mietverhältnis vermutlich auf Dauer nicht sehr friedlich bleiben, wenn du dich direkt über deinen Vermieter beschwerst

Die Haltung mag bei weitem nicht so optimal sein, wie sich das so mancher wünschen würde, aber eine rechtliche Handhabe gibt es weder gegen das alleine bleiben, noch gegen das scheinbare nicht ausreichend für Auslauf sorgen. Wegen der Ruhestörung aufgrund des Bellens könnte man sich beim Vermieter melden, wird aber wohl nicht viel bringen, wenn der Vermieter der Hundehalter ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst würde mir der Tierschutz einfallen. Auch kannst Du den Vermieter informieren und Dich über das ständige Bellen des Hundes schriftlich beschweren und notfalls die Miete mindern. Kannst Du die Leute nicht auf das Bellen ansprechen? Vielleicht wissen Sie es nicht, dass der Hund stundenlang bellt. Was sagen die anderen Nachbarn zu dem Lärm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür ist das Ordnungsamt Zuständieg .Rufe da an deinen Anruf werden sie nicht dem Vermieter melden.auch ist diese zeit schon vom Gericht verboten auf 30 Minuten erlaubte Bellzeit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen dürfen Hunde 8 Stunden alleine bleiben. Sogar länger. Da kann man leider nichts gegen machen auch wenn es meiner Meinung nach auch einfach schrecklich ist. 

Zum Zweiten hast du dafür keinen Nachweis ob die mit dem Hund wirklich spazieren gehen oder nicht. Du stehst ja nicht 24 Std am Tag mit dem Handy am Fenster um ein Video zu machen. 

Du kannst dich beim Tierschutzverein melden, wenn du wirklich Glück hast dann gucken sie sich den Hund an. Wenn er gepflegt aussieht und gut ernährt ist, dann drehen sich die Leute um und gehen wieder. 

Ein Tier wird leider als Sache gesehen. Nicht als Lebewesen. Deswegen ist man so gut wie machtlos dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wende dich bitte an das ordnungsamt  , das veterenäramt  deine r gemeinde

wenn de r hund ganztags  bellt,kann man  auch ohne weiteres  die polizei holen ,weil es  sich um ruhestörung- belästigung handelt.  wäre  erst mal der schnellste weg .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MircoLu 20.01.2016, 22:14

Ich versteh mich ja aber toll mit den Leuten... Werde morgen mal mit denen reden.

0
eggenberg1 20.01.2016, 22:20
@MircoLu

wenn du dich toll mit  den leuten verstehst,  dann sprich sie unbedingt an  --stell dich aber  drauf ein , dass sich eure beziehung negativ  verändern wird ( kann)  

wurde  denn im vorfeld nicht schon  über die anschaffung eine s hundes gesprochen?

  es  war doch wohl klar , dass  der hund ganztags  für 8 stunden allein bleiben muß  ,da schafft man sich  doch keinen hund an ..

frag mal nach WARUM  die sich troztdem einen hund angeschafft haben -- so ohne überlegung --

das  tier  leidet elendig !!!

0

An das nächst gelgende Tierheim in eurer nähe.Dort kannst Du es melden.

Nur warte Bitte nicht zu lange,dem Tier zu liebe !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?