Wer kann mir torische Kontaktlinsen besorgen?

4 Antworten

Geh zum Optiker! Die sind fürs Linsenanpassen besser ausgebildet als Augenärzte. Wenn es tatsächlich vT-Linsen sein müssen, dann erfordern die einen gewissen Anpassaufwand. Du brauchst also erstmal einen Termin.

Ganz nebenbei: Dass du Kopfschmerzen von deinen Linsen bekommst erfordert sowieso mal eine Kontrolle durch den Optiker. Da läuft ganz grundsätzlich schonmal was schief. Und mit dem Linsenprodukt hat das erstmal nicht viel zu tun, d.h., nur durch den Kauf einer anderen Linse wirst du dieses Problem nicht los. Aber ein kompetenter Optiker wird das regeln. Das ist sein Job.

Und hör auf, irgendwelche Internetlinsen auf eigene Faust zu bestellen. Das geht fast immer schief

ich würde einfach mal die Optiker bei dir in der gegend durchtelefonieren.

Wenn die es nicht anbieten, dann wissen sie aber ggf. doch, wohin Du Dich wenden musst.

Versuch ists wert, finde ich.

Bei deinem Problem kann ich dir leider nicht raten. Ich werde bei meinen Linsen sehr gut betreut von einem Kontaktlinsen Institut. Dorthin gehe ich mit der Verordnung vom Augenarzt und bekomme dann das richtige angepasst. Kontaktlinsen Institute gibt es in grösseren Städten.

Taugen weiche Kontaktlinsen von dm etwas?

Hallo. Ich habe mir vom Optiker harte Kontaktlinsen anpassen lassen, mit denen ich auch gut zurecht komme. Allerdings waren die mit 200€ natürlich recht teuer - sollen ca. 2 Jahre halten. Es wäre ja doof, da welche zu verlieren. Für spezielle Gelegenheiten (Sport, Schwimmen), wollte ich mir jetzt weiche Kontaktlinsen besorgen - bei dm die kosten 5 Euro, da ist auch egal, wenn man eine verliert. Taugen die aber was? Natürlich wurden die jetzt nicht speziell vom Augenarzt angepasst (der meinte, ich hätte eine leichte Linsenkrümmung). Kann da was passieren? Oder einfach mal ausprobieren?

...zur Frage

Was ist das für eine Kontaktlinsenflüssigkeit?

Hallo, ich hab heute ein neues Paar weiche Linsen bekommen. Normalerweiße benutze ich immer eine Kombi Lösung mit Hyaluron vom DM und bin damit eigentlich recht zufrieden. Mein Augenarzt anscheinend aber nicht, daraufhin hat er mir heute eine Probe einer Lösung mitgegeben, nur dummerweise ohne verpackung und auf der Flasche steht auch keine Anwendung drauf.

Dabei handelt es sich um "Bilosa bilocare pro" mit Hyaluron. Darauf steht, es ist eine Kombilösung für empfindliche Augen. Weiters steht drauf: mit Natrimhyaluronat, Reinigen, Desinfizieren, Aufbewahren, Abspülen, Benetzen.

Ich hab das jetzt mit der Kombi Lösung vom DM verglichen und ich bin etwas verwirrt wegen dem "Abspülen". Ich hatte nämlich mal eine andere Lösung von meinem Arzt bekommen, in die man mindestens 6 stunden die Linsen geben muss und dann mit einer anderen Flüssigkeit abspülen musste, ich weiß aber nicht mehr welche das war...

Weil eben bei der Probe "Abspülen" drauf steht, bin ich mir nicht sicher, ob man die Linsen danach auch mit einer zweiten Flüssigkeit abspülen muss, so wie ich es bei der anderen Lösung machen musste, oder ob ich die Linsen ohne bedenken einfach ins Auge tun kann. Eine zweite Flüssigkeit hab ich nämlich nicht bekommen.

Vielleicht hat ja jemand auch diese "Bilosa bilocare pro" mit Hyaluron Lösung und kann mir sagen, wie diese denn zu verwenden ist.

Außerdem, damals als ich die 2 Flüssigkeiten vom Arzt bekommen hab, hat er mir auch spezielle Behälter gegeben, mit ich glaub einem Metallstück unten drinn, und die Flüssigkeit hat dann immer blasen geschlagen. Muss ich bei dieser neuen Flüssigkeit auch so einen Behälter verwenden, oder kann ich da die normalen Döschen nehmen?

...zur Frage

Wechsel von Brille auf Kontaktlinse - verschwommene Sicht normal?

Hallo liebe Community,

ich trage seit etwa drei Jahren eine Brille, bin aber nun auf Kontaktlinsen umgestiegen. Die Werte habe ich beim Optiker messen lassen und auch die Linsen genommen, die mir empfohlen wurden. Nun sehe ich aber irgendwie leicht verschwommen, aber das nur bei nahen Dingen, in die Ferne sehe ich eigentlich recht gut.

Die Kontaktlinsen haben natürlich andere Werte als die Brille, dazu kommt auch noch, dass ich torische Linsen wegen einer geringen Hornhautverkrümmung trage.

Ist es normal, dass es anfangs verschwommen ist, vielleicht aufgrund der Umgewöhnung? Wenn ja, wie verhalte ich mich am besten? Es durchziehen mit den Linsen oder langsam die Tragezeit steigern? Beim zweiten habe ich etwas Angst, dass die Umgewöhnung noch länger dauert.

Kennt sich da jemand aus oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße!

...zur Frage

Kontaktlinsen - dem Optiker vertrauen?

Hallo Leute! Ich trage seit Jahren Brillen bzw. Kontaktlinsen. Ich bin kurzsichtig - bis jetzt ohne Hornhautverkrümmung. Kontaktlinsen habe ich immer online gekauft, 0,25 Dioptrien unter der Brillenstärke. Mein Augenarzt hat mir gesagt, solange das keine Probelme macht, is es ok wenn ich linsen nicht extra ausmessen lasse.

.

jedenfalls war ich gestern beim optiker: je 0,75 dioptrien mehr (also 4,25 und 5,25) + zusätzlich -0,25 je Auge Hornhautverkrümmung. optiker fragte mich, ob ich Linsen bei ihnen kaufe - "nein" mehr hab ich nicht gesagt. Da hat er dann richtig beleidigt und trotzig reagiert. Er sagte, Linsenstärke müsste man unbedingt neu ausmessen. er hat abr auch gsagt, dass die Hornhautverkrümmung so gering ist, dass man sie nicht berücksichtigen muss. das messen kostet natürlich 30 EUR wenn ich die linsen nicht bei denen nehme.

.

Meine frage ist jetzt: stimmt das? muss ich wirklich neu ausmessen ? Es kommt mir einfach seltsam vor, weil er so beleidigt reagiert hat und ich mit den jetzigen Linsen bis auf die Stärke ja auch keine Probleme habe.

Ich erwarte von euch keinen medizinischen Rat, aber vielleicht hat jemand Erfahrung und kann mir einen Tip und Rat geben, ob ich dem Bauchgefühl nachgehen kann :) hab eh eingen Augenarzttermin ende November, ab vl weiß jemand Rat :) spiele nämlich tennis, und da wärs nicht schlecht wenn ich was sehe :D

...zur Frage

Hornhautverkrümmung und Normale linsen?

Hallo, ich habe eine Hornhautverkrümmung von 180 Grad Rechts und 10 Grad links.
Meine Fragen sind nun:
1. ist es eine große Hornhautverkrümmung oder eher kleine?
2. Können normale Kontaktlinsen diese Verkrümmung auch korrigieren ?
3. Gibt es schaden wenn ich Normale Monatslinsen trage ohne Korrektur?  

...zur Frage

Brauche ich bei Hornhautverkrümmung spezielle Kontaktlinsen?

Hallo Community,
..Frage steht oben. Derzeit trage ich "normale" Linsen aus der Drogerie, also qualitativ nicht wirklich hochwertige.
Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?