an wen kann ich mich weden,wenn ich von der strasse abgehupt werde.anschliessend beschimpft und ich solle die strasse frei machen.diese kleine strasse ist kaum?

2 Antworten

Du kannst zur Polizei gehen und das anzeigen. Beleidigung, eventuell auch Nötigung.

es gibt in deutschland beleidigung, das deckt das ab

versuche ihn wegen beleidigung anzuzeigen, wenn du dafür die musse hast

ich hätte ihn einfach auch beleidigt und wäre damit fertig

Müssen Fahrradfahrer Rechts vor Links einhalten?

Hallo,

mich interessiert, ob Fahrradfahrer auch die Verkehrsregel "rechts vor links" einhalten müssen. Vor allem, wenn sie aus einer Einbahnstraße kommen und der Autofahrer eigentlich nicht damit rechnen kann, dass von links ein Fahrradfahrer heran geschossen kommt.

Hintergrund: In Frankfurt /M. sind viele Einbahnstraßen für den Fahrradverkehr in beide Richtungen freigegeben. Das ist oft auch auf der Straße gekennzeichnet - der Autofahrer kann aber nicht um die Ecke gucken.

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Autofahrer parken zu dicht an Einfahrt?

Hallo Leute, folgendes Problem: Wir haben eine Grundstückseinfahrt... leider parken da andauernd Autofahrer so dicht dran, dass man ohne jede Menge rangieren nicht aus der Ausfahrt kommt (Straße ist einspurig, gegenüber wird auch geparkt...). Was würdet ihr machen? Darf man Zettel verteilen, wo man drum bittet, dass nicht mehr so dicht zur Einfahrt geparkt wird? Es ist wirklich nervtötend!

...zur Frage

Hupen an einer Kreuzung Nötigung/erlaubt?

Ein Autofahrer steht an einer Vorfahrt gewähren Kreuzung und wartet auf eine Lücke um in die andere Straße einbiegen zu können. Dem Hintermann geht das aber nicht schnell genug und er hupt. Ist das erlaubt oder liegt da schon eine Nötigung vor?

...zur Frage

Ordnungen bei Stoppschild

Zwei gegenüberliegende große Parkplätze an einer verkehrsreichen Straße. Eine Parkplatzseite hat ein Stoppschild, die andere nicht. Rechtsabbieger vor links? Oder verändert sich durch das Stoppschild die Ordnung? Der Linksabbieger aus der Ausfahrt ohne Stoppschild hätte also Vorrang vor dem Rechtsabbieger der Ausfahrt mit Stoppschild ? Ich meine trotzdem rechts vor links. Wir hatten hier deshalb Krach. Ich brauche es jetzt genau. Die Autofahrer nötigen sich da manchmal gefährlich.

                                    würde mich über eine antwort freuen 
...zur Frage

30er-Zone, entgegenkommender Radfahrer in Einbahnstraße - Rechts-vor-Links-Regelung?

In vielen Fällen ist ja mittlerweile das Radfahren auf Einbahnstraßen auch entgegen der Fahrtrichtung beschildert und erlaubt. In einer 30er Zone ist als Vorfahrt-Regelung die "Rechts-vor-Links-Regelung" ja üblich, sofern nichts anderes beschildert ist.

Folgende Situation: Ein Autofahrer nähert sich in einer 30er-Zone einer Einmündung. Diese einmündende Straße ist als abgehende, rechtsweisende Einbahnstraße mit Zeichen 220 StVO beschildert. Kommt nun ein Radfahrer aus dieser Einbahnstraße (entgegen ihrer beschilderten Richtung) gilt dann plötzlich die Regelung "Rechts-vor-Links"?

Wie ist hier die Rechtslage?

...zur Frage

Muss ich einen Busch zurückschneiden, welcher des Nachbarns Blick auf die Strasse beim verlassen seiner Ausfahrt erschwert?

Hallo, meines Nachbarn Ein/ Ausfahrt grenzt direkt an unser Grundstück. Nun hat er das Problem, dass wenn er seine Ausfahrt verlassen möchte ein Busch / Hecke von uns seine Sicht nach links auf die Strasse erschwert. Nun fordert er den Busch zurückzuschneiden, damit er wieder nach links schauen kann, wenn er seine Einfahrt verlässt. Die Strasse, auf welche er fahren möchte ist eine Einbahnstrasse und 30iger Zone. Aus seiner Sicht hat er links von seiner Ausfahrt unseren Zaun mit Hecke / Pflanzen dahinter, rechts von seiner Einfahrt befindet sich sein Zaun. Seine Einfahrt befindet sich im 90 Grad Winkel zur Strasse. Ich hatte Ihm gesagt, dass ich den Busch bei Gelegenheit zurückschneide und er ja vorne Rechts an seinem Zaun einen Spiegel befestigen könnte, dann hätte er eine noch bessere Sicht auf die Strasse. Das möchte er aber nicht und nervt nun täglich meine Frau, wann denn der Busch zurückgeschnitten werde. Dies macht er auf eine sehr unhöfliche und fordernde Art. Ich habe ehrlich gesagt gar keine Lust mehr den Busch zurückzuschneiden. Nun zur eigentlichen Frage, bin ich verpflichtet, den Busch zurückzuschneiden oder gibt es eine maximalhöhe für so eine Situation? Wir wohnen in BW wenn dies von Belang sein sollte. Besten Dank für konstruktive Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?