An welches eurer Kinder würdet ihr eher Geld geben?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

gleiche Unterstützung (z.B. 50.000/50.000) 40%
keine Unterstützung (sie erben es früh genug) 20%
sonstiges 20%
mehr an der kinderreiche Kind (z.B. 70.000/30.000) 10%
mehr an das alleinstehende Kind (z.B. 70.000/30.000) 10%
alles an das kinderreiche Kind (100.000/0) 0%

5 Antworten

keine Unterstützung (sie erben es früh genug)

Das weitere Unterstützen bereits ausgezogener und fest im Leben stehender Kinder bezeichnet Thomas Stanley in seinem Buch "The Millionaire Next Door" als "economic outpatient care" (ökonomische ambulante Pflege). Er weist in seinem Buch statistisch nach, dass dieses vorgehen dem finanziellen Verantwortungsbewusstsein der "begünstigten" keineswegs hilft, sondern ihm schadet, und dass sie damit in eine Art Abhängigkeit von Elterlichen Zuwendungen geraden auch wenn sie eigentlich genug verdienen, weil sie dadurch nicht lernen bzw. verlernen Rücklagen für schlechte Zeiten zu bilden - denn die Eltern helfen ja aus wenn es schwer wird.

Obwohl es sich für die Kinder und auch die Eltern im ersten Moment gut anfühlt, würde ich dennoch eine rationale Entscheidung basierend auf empirischen Erkenntnissen bevorzugen und das Geld behalten. Außerdem kann immer was passieren, und 100.000 mehr Rücklagen oder Investitionen können im Fall der Fälle auch entscheidend sein.

keine Unterstützung (sie erben es früh genug)

Da ich weiß wie finanziell Dumm es ist eine Eigentumswohnung oder noch schlimmer ein Eigenheim zu kaufen, würde keines davon einen Cent sehen um sie vor finanziellen Fehlern zu bewahren.

sonstiges

Weder noch ... wenn die sowas kaufen wollen werden die es auch kaufen ohne meine Unterstützung ...

Wenn dann beide gleich viel.... oder gar nichts

sonstiges

Das Kind, welches mir in der Vergangenheit bewiesen hat, dass es mit Geld umgehen kann, bekommt alles.

gleiche Unterstützung (z.B. 50.000/50.000)

An Beide das Gleiche, denn Beide leben das Leben das sie sich SELBT gewählt haben.

Was möchtest Du wissen?