An welcher UNI am einfachsten einschreiben um Studentenstatus zu erhalten?

4 Antworten

Da spielt es keine Rolle, am welcher Uni Du Dich einschreibst. Du brauchst Dir nur ein zulassungsfreies Fach auszuwählen.

Alles, was Du in Frankfurt/Oder studieren kannst, sollte mühelos zu machen sein. Ganz sicher.

Nach 3 Jahren Studium solltest du langsam wissen, was "zulassungsfrei" heißt.

Wenn ich kein zulassungsfreies Studium absolviert habe MUSS ich das nicht wissen aber weißt du...Vielen Dank für deine Antwort und die Freude die du dabei ausstrahlst...Wahnsinn wirklich!Deine Kinder werden sich so freuen wenn sie mal fragen haben! Thumbs up!

0
@Sammy90

Ich habe auch ein zulassungsbeschränktes Fach absolviert, aber ich unterhalte mich auch mal mit meinen Kommilitonen.^^

0

Kann man sich nach dem Bachelor in Erziehungswissenschaften/Pädagogik für den Masterstudiengang Psychologie einschreiben?

Hallo zusammen.

Wenn man im Studiengang "Erziehungswissenschaften" einen Bachelorabschluss erworben hat, berechtigt dieser dann auch zur Einschreibung in den Masterstudiengang Psychologie? Oder geht das nur mit einem Psychologie Bachelor?

Auf der Website mehrerer Unis habe ich dazu nur gelesen, dass ein Abschluss "in einem Bachelorstudiengang Psychologie oder in einem diesem verwandten Studiengang einer Hochschule" Voraussetzung ist. Aber was genau ein mit Psychologie Verwandter Studiengang ist, wird leider nirgends genauer erwähnt.

Und macht es einen Unterschied, wenn man seinen Bachelor an einer Pädagogischen Hochschule erworben hat, oder kann man hinterher grundsätzlich trotzdem einen Uni Master machen (zB. den EW Master an der Uni nach dem Bachelor an der PH).

Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Ist es schlecht wenn man nach dem Abi eine Pause einlegt?

Hi, ich werde voraussichtlich nächstes Jahr mit dem Abitur die Schule verlassen. Sehr viele fangen dann schon an sich für die Unis einzuschreiben damit sie im Wintersemester anfangen können. Ich will aber nicht direkt nach dem Abitur mit der Uni anfangen, da ich nicht mal weiss was ich später machen möchte. Wird es als etwas negatives gesehen wenn man im Lebenslauf entnehmen kann, dass man ein Jahr sozusagen „nichts“ gemacht hat? Ich würde ein bisschen jobben wollen und dann in Europa für 1-2 Monate reisen wollen, aber ich weiss nicht ob es dafür „Minuspunkte“ geben würde? Ich will auch nicht mich für irgendwas einschreiben, da ich weiss, dass ich dann meinen Studiengang ändern würde und ich dann so oder so Zeit verlieren würde.
Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?