An welcher Stelle fällt die Funktion am steilsten ab? Welche Steigung liegt hier vor?

1 Antwort

Die Steigungen werden durch die Ableitungsfunktion repräsentiert. Du suchst die kleinste Steigung (= größtes Gefälle), also musst du die Ableitungsfunktion minimieren. Das machst du, indem du sie ableitest, Ableitung nullsetzt und bei den Lösungen die nächste Ableitung überprüfst, ob diese > 0 sind.

Was soll dieses x0?

Habe letzte Matheklausur mal wieder völlig verhauen. Und das liegt nicht nur daran, dass ich so ein unglaubliches Mathegenie bin, sonders dass ich die Aufgabenstellung nicht verstanden habe.

Folgende Aufgabe war gegeben:

a) f(x) = 3x²+2x-5 x0 =3 Bestimme die Steigung der Funktion f(x) an der angegebenen Stelle x0.

Wie komm ich auf die Steigung? Und hat der limes etwas damit zu tun? Wenn ja weiß ich auch nciht was das ist... Danke im Vorraus für eure Hilfe!

...zur Frage

Tangentengleichung aufstellen, wenn nur die Steigung gegeben ist

Hallo ihr :)

ich brauch mal dringend eure Hilfe... morgen schreib ich ne Mathearbeit und komm bei den Tangenten nich weiter.. wie man eine Tangentengleichung aufstellt wenn man einen Punkt auf oder außerhalb der Kurve hat weiß ich..

allerdings stellt sich mir die Frage wie das gehen soll, wenn unsere Lehrerin uns jetzt bloß eine Funktion gibt und sagt wir sollen die Stelle mit der Steigung soundso berechnen?

kann mir das vielleicht jemand verständlich erklären? :D ich bin wirklich am verzweifeln

hier mal ein Beispiel, das ich mir ausgedacht hab:

gegeben wäre die Gleichung f(x)=3x^3+x²+5x, man soll die Stelle herausfinden, an der die Steigung m=25 beträgt...

...zur Frage

Maximale Steigung? (Ganzrationale Funktionen)

Hallo allerseits.

Ich schreibe morgen eine Mathe-Klausur und ich habe eine Frage:

Ich habe 2 Funktionen, nämlich f und g. f ist eine kubische Funktion (Funktion dritten Grades) und g ist eine quadratische Parabel.

Die Funktionsgleichung hab ich in Aufgabe a) bereits berechnet, jetzt soll ich herausfinden, wann die Funktionen jeweils am "steilsten" sind. (f ist in diesem Abschnitt konstant fallend und g konstant steigend)

Kann mir jemand erklären, wie ich das machen soll? Danke schonmal :)

...zur Frage

Steigung von Funktionen

also ich hab die Funktion f(x) = x^3 - 3x^2 - x +4 und soll jetzt angeben für welche x-Werte die Steigung der Funktion größer als 104 ist. Ich hab zuerst die Ableitung gebildet f´(x) = 3x^2 - 6x -1 und dann die größer 104 gesetzt und nach x aufgelöst: 3x^2 - 6x -1 > 104. allerdings is das so nicht richtig. meine frage: warum kann man das nicht so machen und wie geht es dann? mir fällt nämlich sonst kein lösungsweg ein...

...zur Frage

Brauche Hilfe bei einer Matheaufgabe(Ableitung)?

An welcher Stelle hat f die Steigung m?

F(x)=3Wurzelausx , m=3

Hbae jetzt mit Mühe die Aletung 1/3x^(2/3) rausbekommen

Aber wie gehtd weiter ? Gehts auch leichter ?

...zur Frage

Wie muss ich bei diesen Mathematischen Aufgaben vorgehen?

Hallo,

ich bräuchte Hilfe. Und zwar weiß ich nicht wie ich diese Aufgaben ausrechne.

Die Funktion f mit f(x)=1/9x^3-x^2+8/3x beschreibt das Höhenprofil (in 100m) einer 6km langen Radtour. Die Variable x ist die horizontale Entfernung vom Startpunkt in Kilometer.

a) Wie groß ist die durchschnittliche Steigung der Strecke, bevor es bergab geht ?

b) Um wie viel Prozent ist die größte Steigung auf diesem ersten Bergauf-Abschnitt größer, als die durchschnittliche Steigung ?

c) Über welche horizontale Entfernung verläuft die Tour bergab ?

d) Welcher Höhenunterschied wurde hier absolviert ?

e) An welcher Stelle der Strecke geht es am steilsten bergab ?

f) An welchen Stellen der Strecke ist die Steigung am größten ?

Muss ich den Hochpunkt bzw Tiefpunkt ausrechen ? Den Wendepunkt/-stelle oder die Wendetangente ??

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?