an welchen karikaturen kann man die revolution von 1848/1849 erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Karikatur „Berliner Clubbs“ aus „Kladderadatsch“ Nr. 4, 28. Mai 1848, http://diglit.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1848/0016 zeigt das Entstehen von politischen Klubs verschiedener Richtungen, typisches Aussehen iher Mitglieder und Aussagen über das Verhältnis zur Revolution. Der „politische Club“ sind die Demokraten, der „Constitutionelle Club“ die Liberalen und der „Patriotische Verein“ die Konservativen (Patriotische Verein für constitutionelles Königtum).

Die Karikatur „Michel und seine Kappe“ zeigt eine Abnahme revolutionärer Energie vom Frühjahr über den Sommer bis zum Spätjahr 1848.

Karikatur „Andere Zeiten - andere Sitten“ zeigt einen Umschwung, wer im Verhältnis von König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen und den Bürgern Demutsgesten ausführt.

Die Karikatur „Deutschland's Einheit in Arbeit der Reichsschneiderei zu Frankfurt a/m“ bezieht sich auf das langandauernde Ausarbeiten einer Verfassung durch die Nationalversammlung in Frankfurt am Main.

Zur Ablehnung der von einer Kaiserdeputation am 3. April 1849 angbotenen Kaiserkrone durch den preußischen König Friedrich Wilhelm IV. gibt es mehere Karikaturen.

Das Rundgemälde von Europa im August 1849 zeigt den Sieg der Monarchen.

Was möchtest Du wissen?