An welchen Grundumsatz soll ich mich halten?

5 Antworten

Hallo,

der Grundumsatz gibt an, was dein Körper benötigt, um in Ruhe die Organfunktionen aufrecht zu erhalten.

Abhängig ist er z.B. von Alter, Geschlecht, Gewicht, Hormonfunktionen, etc.

Die Verfahren zur Bestimmung sind sehr aufwendig, aber grob geht man von 1kcal pro kg Körpergewicht pro Stunde aus.

Das wären bei dir also

1kcal * 53kg * 24h = 1272kcal pro Tag

Dazu kommt dann noch dein Leistungsumsatz für die körperlichen Tätigkeiten. Selbst wenn du den ganzen Tag nur sitzen oder liegen würdest, wären das nochmal rund 255kcal.

VG

Dein wirklicher Grundumsatz kann nur durch eine aufwendige Messung im Labor ermittelt werden. Und auch der gilt nur für eine bestimmte Umgebungstemperatur bei genau definierter Bekleidung und Ernährung (mal ganz grob gesagt). Die "Rechner" im Netz liefern dagegen Näherungswerte auf Grund des Körperbaus, wodurch die Berechnung auf unterschiedlichen Merkmalen beruhen kann. Das erklärt auch die Unterschiede der Ergebnisse.

"Richtig" machen kannst du es mit keinem der nur errechneten Werte, aber mit einem Mittelwert (bei dir 1500) machst du vermutlich am wenigsten falsch.

Pauschal kann man sagen, dass der Grundumsatz des Menschen im Ruhezustand, also im Bett liegend ca. 1200 Kalorien beträgt. Das hängt natürlich auch von der Temparatur und deiner Körperoberfläche ab, bei -20 Grad verbraucht man natürlich mehr als bei Zimmertemparatur um den Körper auf ca. 37 Grad zu halten. 2400-2500 Kalorien sind bei einem gesunden mit einer leichten körperlichen Tätigkeit betrauten Menschen der Normalumsatz. L.G.

Was möchtest Du wissen?