An welche Religion glaubt ihr und wieso seid ihr ausgerechnet von dieser Religion überzeugt?

34 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube an den Islam.

Du stellst eine Frage, die wir uns ähnlich oft selbst zu Lebzeiten stellen müssen, oder die uns oft gestellt wird. --> Kannst du erklären, warum der Islam für dich besser ist, als das Christentum, das Judentum und andere Religionen?

Hier sind die 10 Antworten, die häufig gegeben werden. Die zehnte ist eher zur Unterhaltung gedacht. Diese Antworten sind natürlich auch richtig, und es gibt Menschen, die durch eine Sache davon zum Islam konvertiert sind, aber es sind keine logischen Argumente.

1. Sehr häufig von Muslimen zuerst genannt...ist aber eher ein natürlicher Reflex, wenn man keine logische Antwort geben kann: ....weil der Islam die Wahrheit ist....
Das stimmt, aber das behaupten auch andere von ihrer Religion.

2. ...er ist wahr, weil der Prophet Muhammad gesagt hat, dass es so ist. Er war ehrlich, vertrauenswürdig und gerecht. Ja, das waren Jesus und Moses und alle anderen Propheten auch.

3. ....die Wunder, welche Muhammad gewirkt hat. Ja, Jesus und Moses beispielsweise haben auch sehr große Wunder gewirkt.

4. Der Islam lehrt die absolute Einheit, Einigkeit Gottes. Nun, es gibt auch Christen, die die Trinität ablehnen und andere Religionen, die alleine an Gott glauben.

5. ...weil ich Frieden fühle, sobald ich eine Moschee betrete. Christen können das auch sagen, wenn sie eine Kirche betreten und Juden, die eine Synagoge betreten. Das ist kein logisches Argument. Frieden ist relativ. Jeder sieht das anders.

6. ...weil die Muslime so gut, nett, freundlich, herzlich, ehrlich...etc. sind. Nun, diese Eigenschaften haben auch viele Nichtmuslime.

7. ...weil der Koran so viele wunderbare Lehren enthält. Ja, andere religiöse Bücher enthalten teilweise auch wunderbare Lehren.

8. ...weil Muslime 5x täglich beten. Angenommen, da kommt eine Religion, die sagt, wir beten 6, 7 oder sogar 10x täglich. Sind die dann besser als der Islam?

9. ...weil die muslimische Gemeinschaft so vielfältig ist. Ja, Christen können dasselbe sagen. Es gibt Christen vieler Rassen und Nationalitäten.

10. Völlig unlogisch: ...weil Gott seinen Namen auf Bäume, Berge, Obst, Gemüse etc. schreibt. Kann sein, dass Gott es getan hat im jeweiligen Fall, kann aber auch eine optische Illusion sein. Christen haben auch Maria in Fensterspiegelungen gesehen oder Jesus' Gesicht in den Wolken....

Für mich gibt es aber nur einen logischen Grund:

Der Fakt, dass der Koran bewahrt wurde vom ersten Tag an. Er ist die reine, unverfälschte Botschaft des allmächtigen Schöpfers. Viele andere religiöse Schriften wurden korumpiert. Wissentlich und unwissentlich, absichtlich und unabsichtlich. Der Koran ist die einzige unverfälschte religiöse Schrift, die heute noch wortwörtlich dem Original exakt entspricht. Das kann man prüfen, da in Tashkent und Istanbul noch zwei Kopien des Originals vorliegen.

40

umsalabim

Ich glaube an den Islam.

Schlimm für Dich und Deine Umwelt!

Sicher meintest Du, Du gaubst an Allah und an seinen Propheten! Das ist schlimm genug, ist aber qualitativ etwas ganz anderes!

Würdest Du allgemein an den Islam glauben, müsstest Du auch folgendes aus dem Koran vertreten und umsetzen:

Sure 2, Vers 191: "Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo
immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. ...“

Sure 2, Vers 193: "Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. ..."

Sure 5, Vers 52: "Oh Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden."

Sure 9, Vers 5: „Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf! ...“

____

Herzlichen Glückwunsch zu solch Glauben!

0
1
@666Phoenix

666Phoenix 

Und kämpft auf dem Weg Allahs gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen, doch übertretet ( fangt nicht an )  nicht. Wahrlich, Allah liebt nicht diejenigen, die übertreten (als erstes anfangen ) .[2:190]
Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten. Und kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie aber gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.[2:191]
Wenn sie aber aufhören, so ist Allah Allverzeihend, Barmherzig.[2:192]
Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung (mehr) gibt und die Religion Allah gehört. Wenn sie aber aufhören, so soll es keine Gewalttätigkeit geben außer gegen diejenigen, die Unrecht tun.[2:193]
Der heilige Monat ist für den heiligen Monat, und für die geschützten Dinge ist Wiedervergeltung (bestimmt). Wer nun gegen euch gewalttätig handelt, gegen den handelt in gleichem Maße gewalttätig, wie er gegen euch gewalttätig war, und fürchtet Allah und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.

Du musst denn Zusammenhang schreiben und nicht nur einzelne  Verse

Und ist normal wenn man angegriffen wird das man zurück angreift. 

0
39

2. ...er ist wahr, weil der Prophet Muhammad gesagt hat, dass es so ist. Er war ehrlich, vertrauenswürdig und gerecht. Ja, das waren Jesus und Moses und alle anderen Propheten auch. 

warum glaubt ihr Jesus dann nicht , dass er der Weg und die Wahrheit ist und niemand  zum Vater kommt außer durch ihn ?

Johannes 14  Vers 6
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

0
17

Weil der Islam Jesus als ein Prophet ansieht der die Botschaft Gottes verbreitet hat. Ich kann auch ohne ihn eine Verbindung zu Gott aufbauen. Wir beten fünf mal am Tag zu Gott wir denken ganze Zeit an ihn und stärken uns damit. Wozu brauchen wir ein Vermittler wenn wir alle doch Kinder Von Gott sind.

0
22

Wie erklärst du die Existenz von abweichenden Koranversionen? Die kodifizierten aus Istanbul und Tashkent unterscheiden sich vom Sanaa Palimpsest und vom Birmingham Manuskript. Ergo, andere Koranversionen hat es gegeben, sie wurden benutzt, bis eine Sammlung stattfand. Sieht mir nicht nach "göttlich beschützt" aus. Übrigens sind indische Veden älter und ebenfalls unverfälscht. Was sagt uns das?

1

Ein paar Gründe, warum ich ein Christ bin und an Gott glaube:

Die Ordnung im Universum

Jesaja 40:26
26 Hebt eure Augen in die Höhe und seht. Wer
hat diese Dinge erschaffen? Er ist es, der ihr Heer selbst der Zahl nach
herausführt, der sie alle sogar mit Namen ruft. Wegen der Fülle
dynamischer Kraft, da er an Macht auch kraftvoll ist, fehlt nicht eines
[davon].


Das Wunder des Lebens

Psalm 139:14-16
14 Ich werde dich lobpreisen, weil ich auf
furchteinflößende Weise wunderbar gemacht bin. Deine Werke sind
wunderbar, Wie meine Seele es sehr wohl weiß.
15 Mein Gebein war
nicht vor dir verborgen, Als ich insgeheim gemacht wurde, Als ich in den
untersten Teilen der Erde gewirkt wurde.
16 Deine Augen sahen sogar
den Embryo von mir, Und in dein Buch waren alle seine Teile
eingeschrieben Hinsichtlich der Tage, da sie gebildet wurden Und unter
ihnen noch nicht einer da war.


Die Wunder der Schöpfung

Eine beeindruckende Beschreibung dieser Wunder findet man in Hiob Kapitel 38.  Es lohnt sich, dieses Kapitel selbst zu lesen.

Römer 1:18-22 (Hoffnung für alle)
18 Gott lässt aber auch
seinen Zorn sichtbar werden. Vom Himmel herab trifft er alle Menschen,
die sich gegen Gott auflehnen und so die Wahrheit mit Füßen treten. Sie
führen ein Leben ohne Gott und tun, was ihm missfällt.
19 Dabei wissen sie ganz genau, dass es Gott gibt, er selbst hat ihnen dieses Wissen gegeben.
20 Gott ist zwar unsichtbar, doch an seinen Werken, der Schöpfung, haben
die Menschen seit jeher seine göttliche Macht und Größe sehen und
erfahren können. Sie haben also keine Entschuldigung.
21
Denn obwohl sie schon immer von Gott wussten, wollten sie ihn nicht
anerkennen und ihm nicht danken. Stattdessen kreisten ihre Gedanken um
Belangloses, und da sie so unverständig blieben, wurde es schließlich in
ihren Herzen finster.
22 Sie wähnten sich besonders klug und waren die größten Narren.


Die Wunder, die Jesus bewirkt hat und auch von seinen Gegnern nicht geleugnet wurden

Johannes 11:41-47 (ELB 1905)
41. Sie nahmen nun den Stein weg. Jesus aber hob die Augen empor und sprach: Vater, ich danke dir, daß du mich erhört hast.
42. Ich aber wußte, daß du mich allezeit erhörst; doch um der Volksmenge
willen, die umhersteht, habe ich es gesagt, auf daß sie glauben, daß du
mich gesandt hast.
43. Und als er dies gesagt hatte, rief er mit lauter Stimme: Lazarus, komm heraus!
44.
Und der Verstorbene kam heraus, an Füßen und Händen mit Grabtüchern
gebunden, und sein Gesicht war mit einem Schweißtuch umbunden. Jesus
spricht zu ihnen: Löset ihn auf und laßt ihn gehen.
45. Viele nun von den Juden, die zu Maria gekommen waren und sahen, was er getan hatte, glaubten an ihn.
46. Etliche aber von ihnen gingen hin zu den Pharisäern und sagten ihnen, was Jesus getan hatte.
47. Da versammelten die Hohenpriester und die Pharisäer ein Synedrium und sprachen: Was tun wir? Denn dieser Mensch tut viele Zeichen.


Erfüllte Prophezeiungen

Amos 3:7-8
7 Denn der Souveräne Herr Jehova wird kein Ding
tun, es sei denn, er habe seine vertrauliche Sache seinen Knechten, den
Propheten, geoffenbart.
8
Da ist ein Löwe, der gebrüllt hat! Wer wird sich nicht fürchten? Der
Souveräne Herr Jehova selbst hat geredet! Wer wird nicht prophezeien?

Jesaja 43:8-10
8 Gedenkt dessen, damit ihr Mut fassen mögt. Nehmt es zu Herzen, ihr Übertreter.
9 Gedenkt der ersten Dinge von langer Zeit her, daß ich der Göttliche
bin, und da ist kein anderer Gott noch irgendeiner wie ich;
10
der von Anfang an den Ausgang kundtut und von alters her die Dinge, die
nicht getan worden sind; der spricht: 'Mein eigener Beschluß wird
bestehen, und alles, was mir gefällt, werde ich tun';


Das Gewissen

Römer 2:14-15
14 Denn wenn immer Menschen von den Nationen,
die ohne Gesetz sind, von Natur aus die Dinge des Gesetzes tun, so sind
diese Menschen, obwohl sie ohne Gesetz sind, sich selbst ein Gesetz.
15 Sie zeigen ja, daß ihnen der Inhalt des Gesetzes ins Herz geschrieben
ist, wobei ihr Gewissen mitzeugt und sie inmitten ihrer eigenen Gedanken
angeklagt oder auch entschuldigt werden.


Die Gabe der Agape-Liebe

1. Korinther 13:4-8
4 Die Liebe ist langmütig und gütig. Die Liebe ist nicht eifersüchtig, sie prahlt nicht, bläht sich nicht auf,
5 benimmt sich nicht unanständig, blickt nicht nach ihren eigenen
Interessen aus, läßt sich nicht aufreizen. Sie rechnet das Böse nicht
an.
6 Sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sondern freut sich mit der Wahrheit.
7 Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, erduldet alles.
8 Die Liebe versagt nie.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Persönliche Erfahrung:

(Psalm 116:1) 116 Gewiß liebe ich, denn Jehova hört Meine Stimme, meine flehentlichen Bitten.

(Psalm 37:3, 4)
 3 Vertraue auf Jehova, und tue Gutes; Weile auf der Erde, und handle
mit Treue.  4 Auch habe Wonne an Jehova, Und er wird dir die Bitten
deines Herzens gewähren.

(Philipper 4:6, 7) 6 Seid um
nichts ängstlich besorgt, sondern laßt in allem durch Gebet und Flehen
zusammen mit Danksagung eure Bitten bei Gott bekanntwerden; 7 und der
Frieden Gottes, der alles Denken übertrifft, wird euer Herz und eure
Denkkraft durch Christus Jesus behüten.

(2. Korinther 4:7-9) 7 Wir haben aber diesen Schatz in
irdenen Gefäßen, damit die Kraft, die über das Normale hinausgeht,
Gottes sei und nicht die aus uns selbst. 8 Wir werden auf jede Weise
bedrängt, doch nicht bewegungsunfähig eingeengt; wir sind ratlos, doch
nicht gänzlich ohne Ausweg; 9 wir werden verfolgt, doch nicht im Stich
gelassen; wir werden niedergeworfen, doch nicht vernichtet. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Die Bibel:

(Psalm 119:105) 105 Dein Wort ist eine Leuchte meinem Fuß Und ein Licht für meinen Pfad.

(Psalm 19:7)
 7 Das Gesetz Jehovas ist vollkommen, bringt die Seele zurück. Die
Mahnung Jehovas ist zuverlässig, macht den Unerfahrenen weise.

(Jesaja 48:17, 18)
17 Dies ist, was Jehova, dein Rückkäufer, der Heilige Israels,
gesprochen hat: „Ich, Jehova, bin dein Gott, der [dir] zum Nutzen dich
lehrt, der dich auf den Weg treten läßt, auf dem du wandeln
solltest. 18 O wenn du doch nur meinen Geboten Aufmerksamkeit
schenktest! Dann würde dein Frieden so werden wie ein Strom und deine
Gerechtigkeit wie die Meereswellen. 

(2. Timotheus 3:16, 17)
16 Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren,
zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen der Dinge, zur Erziehung in [der]
Gerechtigkeit, 17 damit der Mensch Gottes völlig tauglich sei,
vollständig ausgerüstet für jedes gute Werk.

(2. Petrus 1:20, 21)
20 Denn dies wißt zuerst, daß keine Prophezeiung der Schrift
irgendeiner privaten Auslegung entspringt. 21 Denn Prophetie wurde
niemals durch den Willen eines Menschen hervorgebracht, sondern Menschen
redeten von Gott aus, wie sie von heiligem Geist getrieben wurden.

Der Glaube an Gott kann kein Produkt des menschlichen Willens und Wollens sein. Wenn es Gott gibt, ist er nicht auf die Anerkennung der Menschen angewiesen oder hätte die Verpflichtung Menschen zu akzeptieren wie sie sind - nämlich sündig und böse! Gott ist Gott - auch ohne uns! Die Zugehörigkeit zu einer Religion (wörtlich: Rückführung) ist der menschliche Versuch sich diesem Gott zu nähern (aus emotionalen oder intelektuellen Gründen). Das wäre aber so wie der Versuch, sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zu ziehen.

So eine Art der Gottverehrung ist hausgemacht und bringt nichts, und führt nur zu einem religiösen Aberglauben. Gott ist nicht an Religionen interessiert, sondern an einer persönlichen Beziehung zu jedem Menschen. Die Basis dafür ist aber nicht meine Arbeit oder meine (religiösen) Werke, sondern der Glaube an die Vergebung der Sünden gemäß dem biblischen Evangelium. Und das ist ein Geschenk, eine Offenbarung von oben und nicht meine eigene Überzeugungsarbeit.

Die Bibel zeigt die Verlorenheit des Menschen auf und auch sein Desinteresse an Gott und an der Wahrheit. Die Wahrheit ist eine Person (keine Religion) - nämlich Jesus Christus (Johannes 14,6). Und ihn als den Gekreuzigten! Das ist eine Sache des Geistes - also der inneren Zuwendung zur unsichtbaren Wahrheit durch das Wirken des biblischen Gottes. Der rettende Glaube (und nur das macht Sinn) wird durch Gottes Wort in der Bibel vorbereitet und bewirkt.

Der Glaube kommt aus der Predigt (den Worten Jesu Christi). Religion sagt aus: ICH komme zu Gott! Das ist faktisch nicht möglich. Das Evangelium aber sagt aus: GOTT kommt zu mir! Das ist ein Unterschied. Wer das versteht, kann dann auch mit dem Begriff GNADE etwas anfangen, weil er weiß, daß der rettende und echte Glaube einem unverdient zugesprochen wird - zu Gottes und nicht meiner eigenen Ehre (Johannes 3,16)!

Der Gekreuzigte

http://daily-message.de/archiv/archiv5524.php

Wie entsandt der judenhass? Und gab es ihm auch vor dem 2. Weltkrieg? Wieso hat hitler ausgerechnet juden verurteilt?

Er hat ja auch schwule und behinderte in die kz's geschickt, also wieso genau diese religion? Dankesehr schöne Feiertage euch :)

...zur Frage

Was halten andere von Himmel und Hölle?

In monotheistischen Religionen ist es ja üblich an Himmel und Hölle zu glauben.

Mich würde interessieren, wieso ihr daran glaubt?

Und an die Menschen die keiner Religion angehören oder ungläubig sind; Wieso glaubt ihr nicht daran?

...zur Frage

Wirkt der ring auch bei einem der kein moslem ist?

Wirken diese aqiq Steine nur bei Moslems oder auch bei anderen,

Diese Steine sollen einen beim Reisen beschützen, oder Kraft und mut geben

Manche vertreiben Angst und sorgen

Ich poste dazu noch ein bild von den Ringen damit ihr genau wisst welche ich meine,

Wer nicht an religion oder desgleichen glaubt kann sich sein Kommentar sparen, bitte nur ernst gemeinte Antworten:)

...zur Frage

Seid ihr religiös und wenn ja wieso, wenn nein wieso?

Hey Leute,
mich würde es interessieren, zu welcher Religion ihr gehört und ob ihr gläubig seid. Das ist reine Interesse, aber bitte begründet auch, warum ihr es seid oder nicht.
Danke im Voraus 🤔

...zur Frage

Wieso geht ihr nicht feiern,was macht ihr auf gutefrage.net?

Wieso seid ihr hier,verdammt nochmal^^

Ich haasse Silvester und das feisern ist nicht mit meiner Religion vereinbar ;)

Wieso bist du hier (^_^)

...zur Frage

WIE motiviert IHR euch, wenn ihr AM BODEN seid?

und wenn z.B die Antwort Sport kommt: Aber wieso ausgerechnet DAS?

(also wenn möglich tiefgründig erklären) 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?