an was kann man denken um gut einzuschlafen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Versuche es einmal mit einem Hörbuch deiner Wahl. Es sollte nicht gerade etwas Gruseliges sein, denn dann wird die Phantasie aktiviert. Du kannst nicht einschlafen wollen – das geht niemals. Der Wille, einschlafen zu wollen, aktiviert oft den Verstand erstrecht, und dann kann Wut auftauchen darüber, daß du immer noch nicht eingeschlafen bist, obwohl es doch schon so spät ist.

Es geht hierbei darum, daß dieser Stimme im Kopf Energie entzogen wird. Das geschieht beim Hören. Du kannst nicht konzentriert hören, und gleichzeitig denken – probiere es aus, dann weißt du, was ich meine. Glaube nicht einfach, sondern mache deine eigenen Erfahrungen. Du sollst dir glauben, nicht anderen. Du könntest auch etwas lesen, dadurch wird auch Energie dem Denker in dir abgezogen.

Das Gehör ist von Geburt bis zum Tod aktiv. Es ist andauernd in Bereitschaft und wartet auf deine Konzentration. Du hörst wesentlich mehr, als dir bewußt wird. Das kannst du ausprobieren, wenn du Tagebuch schreibst. Beim Schreiben wird das unbewußte Gedächtnis aktiviert, also nicht das, was der Verstand sich merkt. Beim Hören eines Buches ist es ähnlich. Der Verstand verliert sein Interesse am gehörten Geschehen, und dann wird das unbewußte Gedächtnis aufnahmefähiger.

In diesem Zustand gleitest du ganz natürlich ins Traumland. Das Bewußtsein wechselt von der äußeren Konzentration zur inneren. Bei einem langweiligen Film kann dir das Gleiche passieren. Und als Kind – falls man dir Geschichten vorgelesen haben sollte – ist es ebenfalls so geschehen. Immer wird dem Denker in dir die Energie abgezogen, und dann geschieht Einschlafen einfach von selbst. Stelle deinen Player auf 30 Minuten – mal sehen, ob du so lange wach bleiben kannst – probiere es aus.

Herzliche Grüße

Entweder an was angenehmes oder die Gedanken versuchen abzuschalten und also gar nichts denken. Letzteres hat bei mir schon öfter geholfen, wenngleich nicht immer.

Bin der selben Meinung. Wenn man zu viel denkt, schläft man meist schlechter ein, als wenn man versucht an nichts zu denken.

0

Denk an die schönsten Momente in deinem Leben (: wer dir wichtig ist und wen du nie wieder verlieren willst. Mit wem du im Moment eine schöne Zeit hattest und so weiter. Dann wirst du am Morgen gleich mit einem Lächeln aufwachen. :)

an einem guten kumpel denk ich

Mach deinen Fernseher an und schau dir eine Kultur-Dokumentation an. Innerhalb von 5 Minuten schläfst du so tief wie noch nie. Stell dir aber einen Abschalt-Timer ;D

Was du so für sachen erlebt hast am Tag :D

versuch an garnichts zu denken oder zähl schafe

Fang einfach mal damit an den PC auszuschalten.

mach den Fernseher aus und den PC und lies ein Buch

ein erfolgreiches erlebnis

denke es nochmal durch, in allen Details

an wen den du liebst :) an schöne urlaube :) freunde/ freundinnen :) schöne abenteuer / erlebnisse :) lustige momente :) coole musik.. leise zum einnickern :) leckeres essen ^^

ich denke an honig

Was möchtest Du wissen?