Woran glaubt man als Buddhist?

10 Antworten

Also was manche Leute hier so reinschreiben...

Ja, Buddhisten glauben an Buddha. Sie glauben, dass er der Gründer ihrer Religion ist ( ist ja auch so). Aber Buddhisten glauben an keinen Gott! Eigentlich soll es so sein, aber manche verehren Buddha als Gott. Das heißt wenn ein Buddhist stirbt, kommt er ihrer Meinung nach ins Nirwana ( in das Nichts ). Ich weiß auch nicht wie man sich das Vorstellen kann, aber sie verehren Buddha ( eigentlich ) nicht!

Also die Buddhisten glauben an Buddha. Buddha heißt übersetzt der Erleuchtete. Buddha war früher ein gewöhnlicher Mann wie jeder andere, außer das er etwas wohlhabender war. Aber man sagt, dass er als einzigster Mensch eine Erleuchtung hatte mithilfe von Meditation. In seinem Leben hat er Dinge wahrgenommen wie kein anderer und hat den Menschen geholfen. Die Meditation ist der Weg zur Erleuchtung, deshalb gibt es in China oder auch in anderen Ländern oft Leute, die meditieren. Das ist quasi das Zeichen dafür, dass sie Buddha ehren. Sie nehmen sich ihn als Vorbild um auch eine Erleuchtung zu bekommen. Zur Ehrung Buddhas gibt es auch Statuen und Tempelanlagen.

Man glaubt in erster Linie an sich selbst!

Genauer gesagt, an die potenzielle Buddhaschaft, die jeder Mensch besitzt und damit - potenziell - aus sich hervorholen und erreichen kann.

Man glaubt an das universelle Gesetz von Ursache und Wirkung (also nicht Gut und Böse oder Gott - Teufel oder Dämonen vs. Engel etc.) - und damit an die EIGENVERANTWORTUNG, die man für sein Leben und seine Taten hat.

An Buddha selbst "glaubt" man lediglich insofern, als man weiß, dass er existiert hat und dass er einen oder mehrere Wege zur Beendigung des Leids und zum Erreichen des Glücks gewiesen hat.

Man sieht somit Buddha als einen "Lehrmeister" im Geistigen/spirituellen Sinne, dem jeder auf seine eigene Art nacheifern darf (bzw. sollte, wenn er sich als Buddhist bezeichnen will)

Wie man betet, liebe(r) EKS3838, das hat parallel zu Dir schon jemand gefragt - also schau' Dir doch dazu die Antworten unter:

https://www.gutefrage.net/frage/wiewannwowarum-beten-die-buddhismus?foundIn=expert-mail

an!

Überwacht google alle eingaben?

Hi ich hab mal ein bissl gegoogelt,ob google jede Eingabe überwacht und da bin ich auf erschreckende Sachen gestoßen. Da mir so was noch nicht bekannt war. Nun ja meine Frage ist überwacht wirklich google alles was ich eingebe?? Wenn ich nach Downloads (Musik,Filme…)suche könnten die das der Polizei mitteilen?? Kennt ihr andere Suchmaschinen die genauso viel finden wie google aber nicht überwacht werden??

...zur Frage

Ab welchem Alter fängt die Pubertät bei Jungen an?

Mein Sohn ist 11 Jahre und ist total zickig. Schnell beleidigt, will nur diskutieren und glaubt sich mit uns auf eine Stufen stellen zu können. Nimmt keinen Rat an usw. Kann es sein das das schon die Pubertät ist. Ist es nicht viel zu früh. Was erwartet mich erst, wenn er 14 ist?

...zur Frage

WIe finde ich meinen eigenen Glauben? Christentum? Evolution?

Ich bin mir unsicher, woran ich genau glauben soll. Ich war früher gläubiger Christ, als ich noch ein Kind war, aber dann wurde ich zur Kommunion gezwungen, weswegen ich bis heute nie wieder einen Fuß in eine Kirche gesetzt habe. Ich bin bis heute unsicher, weshalb wir existieren, was wahr ist und wer eigentlich Recht hat.

Hat ein Gott uns wirklich erschaffen? Ist die Evolutionstheorie wahr? Oder die Prä-Astronautik-Theorie?

Wozu bin ich geboren? Wozu existieren wir? Wer hat uns erschaffen? Die Tatsache, dass ich niemals eine hundertprozentige Antwort finden werde, deprimiert mich irgendwie.

Ich bin einfach total unsicher, ich weiß nicht, woran ich glauben soll. Bin seit damals eben eine Art Agnostiker.

Aber wie kann ich meinen Glauben finden? Wie kann ich wissen, was wahr ist und was falsch?

Mir fällt auf, dass z.b viele Gläubige dir weismachen wollen, die Wahrheit zu kennen und dabei immer nur eine einzige Quelle angeben: Die Bibel.

Ich will hierbei weder das Christentum beleidigen, noch die Leute die daran glauben, aber ich finde es irgendwie komisch, dass es Leute gibt, die einem ihren "Glauben" als absolute Wahrheit verkaufen wollen, obwohl man es nie zu 100 % wissen kann, mann kann nur glauben... Natürlich machen das nicht ALLE Christen, aber z.b im Internet kommt das manchmal vor...

Die Frage ist also: Woran soll man glauben? Ist es egal? Aber wie soll man dann den Grund seiner Existenz erfahren?

Ich weiß, vielleicht könnt ihr mir nicht helfen, da niemand wahrscheinlich die Wahrheit zu 100% sagen kann, aber was glaubt ihr? Woran glaubt ihr und aus welchem Grund?

...zur Frage

Warum wird Religion auch "Glaube" genannt?

Woran muss man glauben wenn man einer bestimmten Religion angehören will?
Ich bin Buddhist und meiner Ansicht nach bringt Glauben alleine nichts. Wem oder was nutzt es, zu glauben, dass Jesus, Buddha, Mohammed usw. gelebt und gelehrt hatte? Oder an was sollte man sonst glauben? Warum wird Glaube mit Religion gleichgesetzt?
Viel wichtiger als irgendetwas zu glauben ist für mich das Handeln im Alltag und das Bemühen, mich ständig weiterzuentwickeln, um dem Geist des Religionsgründers (Jesus, Buddha o. a.) näher zu kommen. Was nutzt es wenn ich regelmäßig zum Gottesdienst (oder Gleichwertiges bei anderen Religionen) gehe, mir danach aber ein Stück Fleisch aus tierquälerischer Massentierhaltung in die Pfanne haue, ohne eine Einsicht und aktives Bemühen um eine friedvollere Geisteshaltung? Christen haben sich die Nächstenliebe auf die Fahne geschrieben, im Buddhismus wird es Mitgefühl genannt. Was nutzt der Glaube daran, dass das etwas Gutes ist, andererseits aber Billigware gekauft wird, die unter unmenschlichen Bedingungen im Herstellungsland produziert wurde? Ich bringe es auch nicht zusammen, mich als Buddhist zu bezeichnen und mich mit Atomstrom beliefern zu lassen. Ausgeübte Religion macht sich nach meinem Verständnis nicht im Glauben an irgendetwas, sondern in der Lebenseinstellung der Menschen bemerkbar, die nach außen auch wirksam ist. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Was passiert nach dem Tod?

Was denkt ihr bzw woran glaubt ihr?

...zur Frage

Eure Meinung zum Thema Tod?

Was passiert danach, woran glaubt ihr so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?