An was erkennt man demonst. Pronomen, relativpronomen und eine Präposition?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Demonstrativpronomen im engeren Sinne sind dieses und jenes (in allen Flexionsformen). Manchmal werden aber auch der/die/das (in allen Flexionsformen) demonstrativ verwendet. Ein Beispiel wäre:

  • Die Gemälde sind alle schön, aber dieses/jenes/das ist am schönsten.

Relativpronomen wären z.B. der/die/das oder welches. Sie nehmen in einem entsprechenden Nebensatz Rückbezug auf ein vorangehendes Nomen. Beispiel:

  • Das Haus, das/welches ich meine, steht da drüben.

Präposionen sind schwieriger zu erklären. Ich überlasse das mal folgender Seite:

https://deutsch.lingolia.com/de/grammatik/praepositionen

Demonstratifpronomen:
DER war gut. Das DER ersetzt zum Beispiel "der witz"

Relativoronomen:
Das Buch, DAS ich gelesen hab.

Der Artikel, der nach dem Komma steht um den Satz einzuleiten der das Nomen (hier "das Buch") genauer beschreibt.

Und präpositionen sind einfach die Wörter, die 2 satzteile verknüpften
Zum Beispiel
Und, oder, aber, wenn, obwohl, weil,...

ValleyGurl 02.05.2016, 20:17

Dankeschön!☺️

0

Was möchtest Du wissen?