An Uni studieren mit Fachabi?

7 Antworten

Es gibt in einigen Bundesländern wie Niedersachsen die Möglichkeit mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung + 2 Jahre Berufstätigkeit die fachgebundene Hochschulreife zu erlangen. Du legst das Fach vorher fest und absolvierst einen schulischen und einen universitären Teil ab.

Das hat gar nichts mit dem Fachabi zu tun!

Mit der fachgebundenen Hochschulreife haben bereits Berufstätige über den zweiten Bildungsweg die Möglichkeit zu studieren und das ganz normal an jeder Uni. Normalerweise sind diese Abschlüsse dann auf das Bundesland bezogen, in dem du den Abschluss gemacht hast, aber es ist möglich Anerkennungen zu bekommen. Ich weiß das sich der anterior Verlag mit diesem Thema beschäftigt und auch Anerkennungen besorgt. So habe ich das jedenfalls gemacht.

Eine weitere Möglichkeit wäre es den Fachwirt abzulegen, dafür gibt es extra Schnellkurse. Mit dem Fachwirt hast du automatisch die allgemeine Hochschulreife und kannst ebenfalls studieren. Also je nach Zeit und Voraussetzungen sind genügend Möglichkeiten vorhanden, wenn man wirklich studieren möchte.

Viel Glück!

Die fachgebundene Hochschulreife kann an verschiedenen Schultypen erworben werden. Auf dem Abschlusszeugnis ist vermerkt, welche Studienfächer damit studiert werden können. Solltest Du die Fachhochschulreife (Fachabitur) besitzen, setze Dich am besten mit der betreffenden Hochschule in Verbindung und kläre ab, ob Du z.B. eine Ergänzungsprüfung machen müsstest.

Der Begriff Fachabitur meint zwei verschiedene Dinge, zum einen die Fachhochschulreife, zum anderen die fachgebundene Hochschulreife. Insofern lässt sich die Frage so nicht beantworten. ;-)

Erhält man im Studium an der FH nachdem Grundstudium oder dem Bachler die fachgebundene allgemeine Hochschulreife?

...zur Frage

Kann man mit einer Fachhochschulreife in Bayern auch an einer Universität dual studieren?

Hallo,

Ich habe vor kurzem eine Einladung zu einem Einstellungstest zu einem Verbundstudium BWL+Industriekaufmann erhalten. In der Stellenausschreibung des Unternehmen steht aber, dass die Theorie an einer Uni in Bayern stattfindet. Nun ist die Zugangsvoraussetzung für diese Uni aber die fachgebundene oder die allgemeine Hochschulreife.

Meine Frage: Wieso wurde ich überhaupt eingeladen, wenn ich ja eigentlich für die UNI nicht zugelassen bin? Hängt dies vielleicht mit der Berufsausbildung zusammen, die man parallel absolviert? Hat jemand hier schon Erfahrung gemacht?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar! Mfg Alejandro;)

...zur Frage

Was bedeutet "einschlägige fachgebundene Hochschulreife"?

Bedeutet einschlägige fachgebundene Hochschulreife eventuell fachabitur?

...zur Frage

Allgemeine Hochschulreife nachholen nach Fachabitur?

Ich habe 2 Jahre Fachabitur gemacht richtung Sozialwesen und danach 1 Jahr rangehangen, jetzt hab ich die Fachgebundene Hochschulreife erhalten Schnitt 1,4. Ich benötige aber für mein Studium (Medizin/ Rechtsmedizin) die allgemeine Hochschulreife. Wo und wie und kann ich diese überhaupt nachholen? (Komme aus Berlin)

...zur Frage

Fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung was bedeutet das?

Bei der Uni in Augsburg steht bei BWL als Zulassungsvoraussetzung fachgebundene HZB. Bedeutet das ich kann das mit der allgemeinen Hochschulreife nicht studieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?