An Sport unterrichtet nicht Teilnehmen wegen Periode?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Fühlst Du Dich dabei unwohl so wirst Du wohl eine Bescheinigung vom Arzt bekommen. ein Grund ist das nicht wirklich. Im Leistungssport trainieren viele Frauen viele Stunden am Tag - auch mit Periode.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mitmachen.

Wenn Du mal arbeitest, kannst Du auch nicht die Arbeit verweigern, nur weil Du die Regel hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Sport ganz am Anfang des Tages ist oder am Ende ist, kann dich deine Mutter für die Sport Stunden "krank" schreiben, also zum Beispiel hast du heute 6 Stunden schule, und Sport ist in der 1. Und der 2., dann kommst du morgens nicht in die schule und kommst nur zur 3. Stunde mit einer Entschuldigung. Wenn es in der 5. Und 6. Ist, muss deine Mutter einfach schreiben das du noch irgend wo weg musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sag es nicht lautstark im Raum :D geh zum Lehrer hin wenn er alleine ist und teile es ihm leise mit. Er wird schon nicht "SCHAUT MAL SIE HAT IHRE TAGE SIE KANN NICHT MITMACHEN" sagen :D

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auslaendergirl
07.04.2016, 18:50

er sagt das lautstark durch den Raum! doch, hat er mal bei einer Freundin gemacht. ..aber die hat anscheinend "immer" ihre taage bei sport...

0

Also ich habe früher immer gesagt das ich meine Sportsachen vergessen habe, wenn es wirklich garnicht ging! Also versuch doch sowas zusagen da kann sie dich eh nicht zwingen.

Dazu sei gesagt das meine Tage extrem sind und  sehr schmerzvoll. Das letzte an was ich denke ist eine Runde im Kreis zu springen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War früher aktive Leistungssportlerin und da war die Regel keinen Grund deswegen den Sport nicht zu betreiben. Also kannst Du ruhig am Sportunterricht teilnehmen. Das ist keine Krankheit und man sollte mit ihr Leben und nicht immer ein Drama daraus machen. Sie wird Dich noch vierzig Jahren begleiten, also gewöhne Dich daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mitmachen, die periode ist keine krankheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?