An seine eigenen Lügen glauben - Reaktionen beeinflussen - Lügendetektoren überlisten...möglich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja. Lügendetektoren die nur physiologische Reaktionen messen sind ziemlicher Mist. Sie lassen sich relativ leicht überlisten oder manipulieren und es ist nicht mal klar, ob sie wirklich das messen, was sie sollen, also wirklich ob jemand lügt, oder einfach nur Angst hat fälschlich als Lügner dargestellt zu werden usw..

Auch Lügen anhand von Verhalten oder Ticks zu identifizieren ist schwierig. Wenn man auf den Inhalt von Aussagen und Widersprüche achtet, oder diese durch gezieltes Nachfragen provoziert, kommt man Lügen eher auf die Schliche.

Wenn man selbst an seine Lüge glaubt, dann zeigt man natürlich auch keine "Lügen-Reaktion". Man ist sich seienr Lüge eventuell gar nicht bewusst (und trotzdem völlig gesund).

ja eig. schon den immer wenn man Lügt verändern sich vieles am körper zb. mehr zwinkern,rot werden, zucken,... ja und davon geht der lügendetektor aus wenn körper merkmale deutluich verändern dann zeigt der detektor dass als Lüge, deshalb kann man lügendetektoren nicht immer glauben

PS: bewusst steuern müsste mit übung möglich sein

ich könnte mir vorstellen, dass der lügendetektor bei einem geistig kranken, der wirklich absolut vollkommen der überzeugung ist was er gesagt hat nicht anschlägt. weil der lgendetektor reagiert auf den körper, leitfähigkeit der haut bei schweißbildung, puls usw. und der schweiß bzw. hohe puls kommt ja nur, wenn du lügst aber im kopf weißt dass es nicht so ist.

EdgeOfReason 03.08.2011, 18:01

Danke. Das war auch das, was mir in den Sinn kam.

Aber, geht das auch als "nicht kranker Mensch"? Dass jemand das also wirklich bewusst steuern kann bzw bewusst und gezielt versucht, das Ergebnis eines solchen Tests zu manipulieren? Kann man sich so gezielt selbst unter Kontrolle haben und steuern?

0

Ich hab nur mal gehört, daß ein leichtes Beruhigungsmittel die Ergebnisse beeinflussen kann!

Die Frage ist jetzt, wie weit kann der Mensch durch den Geist seine unwillkürlichen Reaktionen beeinflussen, hhm...

Dafür ist doch ein bestimmtes Nervensystem verantwortlich, weiß grad nicht wie das heißt, auf jeden Fall steuert es alle unwilkürlichen Prozesse im Körper...

Lymbisches System...?

Symphatikus und Parasymphatikus...?

Kann man das über Bilder im Kopf beeinflussen, also Gedanken alleine reichen nicht, glaube ich, das wird der Körper erkennen, also die Lüge dahinter!

Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist ein Mensch mit Persönlichkeitsstörung, der dann mit seiner Lüge völlig im reinen ist und deshalb keine körperlichen Reaktionen aussendet...

Natürlich kann man einen Lügendetektor überlisten, man kann aber auch einfach zu aufgeregt/nervös sein, so dass er selbst bei der Wahrheit ausschlägt. Sonst wären Lügendetektoren längst als Beweismittel für Straftaten zugelassen. Sind sie aber nicht.

wolfbock 04.08.2011, 00:54

Lügendetektoren werden bei der Kripo verwendet.

Aber erstens sind die Ergebnisse wie du schon sagtest nicht als Beweismittel zugelassen, und zweitens muss der Beschuldigte grundsätzlich auch mit der ganzen Sache einverstanden sein.

0

In den USA wird ja viel damit gearbeitet.Aber sie haben noch alle Lügen aufgedeckt

Kann man. Deshalb ist er ja auch in Deutschland nicht als alleiniges Beweismittel zugelassen.

Wenn du bei jeder Frage lügst bei wirklich jeder wird man keinen unterschied messen können

Musst du zu Britt oder was ist los? :D

EdgeOfReason 03.08.2011, 18:00

Nein.

Aber interessant, dass Dir bei einem so normalen Begriff wie "Lügendetektor" gleich so eine Sendung in den Sinn kommt und diese mit dem assozierst.

0
John345 03.08.2011, 18:03
@EdgeOfReason

Wo anders bin ich mit einem solchem unsinn nunmal noch nicht konfrontiert worden.

0
EdgeOfReason 03.08.2011, 18:13
@John345

Stempelst Du jede ernst gemeinte und intellektuellere Frage als "Hilfe, bin ich schwanger?!" als "Unsinn" ab?

0
John345 03.08.2011, 18:30
@EdgeOfReason

Nein, nur den glauben das Lügendetektoren wirklich funktionieren.

0
EdgeOfReason 03.08.2011, 22:29
@John345

Dann sag das doch auch. Das hast Du vorher nicht erwähnt. Du verstrickst Dich gerade.

0
John345 04.08.2011, 03:08
@EdgeOfReason

"Musst du zu Britt oder was ist los? :D"

Dass das nicht ernst gemeint ist ist doch klar, und nirgentwo sonst habe ich jeh etwas von lügendetektoren gehört.

Abgeshen davon ist es doch auch wurst egal.

0

Was möchtest Du wissen?