AN PILZEXPERTEN!!! Welcher Pilz ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem bei Deinen Bildern ist,daß gerade die entscheidenden Merkmale, ob es denn der ist, nicht genügend zu erkennen sind. Außerdem würde noch der genaue Fundort wichtig sein. Du schreibst, daß die Lamellen sehr hell sind,Du schreibst aber nichts von einer anderen Färbung der Schneiden der Lamellen Das wäre erstmal ein sehr wichtiges Merkmal. Den Lamellenansatz kann man auf den Fotos auch nicht erkennen. Geruch? milchend? So wird das leider nichts mit der Bestimmung.

Ich würde bei dem auch in Richtung Helmling mitgehen,besonders wegen der deutlichen Riefung des Hutes aber würde auch einen Schwindling nicht vollkommen! ausschließen. Düngerling sicher nicht, Schirmling auch sicher nicht (beziehend auf Beitrag vonzehnvorzwei).

Aber wenn der Pilz nicht einer derer ist, die ein eindeutiges Merkmal besitzen , kann es sei, daß der Pilz zumindest makroskopisch unbestimmbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei zm91, jeder Mykologe sagt: Nach den Fotos bekommst du keine sichere Erklärung. Es ist ein Pilzchen aus der Reihe der Schwindlinge, Düngerlinge, Helmlinge, Glöcklinge, Schirmlinge - und zu nichts nutze. Oder so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Heilige Pilz Owanos. Ein sehr seltener Pilz! Sehr giftig. Damit wurde die böse Hexe in Owanos getötet! Lass ihn versteigern bekommst locker paar Millionen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zrm91
05.11.2015, 16:37

ok, 10000€ und er gehört dir!

0
Kommentar von xNyukii
05.11.2015, 16:38

Nein ich sammle sowas nicht. Mach das mit professionellen Leute .. Viel Glück

0

Was möchtest Du wissen?