An krebspatienten oder angehörige, was kann ICH tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir haben Sie oft Briefe ins Krankenhaus geschickt, oder vor schwierigen Tagen sind sie vorbeigekommen mit einem kleinen Aufmunterungsgeschenk. Zu den Ops habe ich oft eine "Gute Laune box" mitbekommen!
Das alles sind solche kleinen Zeichen das sie immer für mich da sind.
Und sonst eben bei Anstehenden Dingen helfen, im KH besuchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dich zu einem festen positiven Bestandteil in ihrem Leben. Besuch sie regelmäßig, biete ihr Handreichungen aller Art an. Und keinesfalls eine Leichenbittermiene aufsetzen.

Du und ihr Sohn müßt ihr das Gefühl geben: wir halten zusammen und gemeinsam schaffen wir das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Wirkung gegen Krebs haben verschiedene Stoffe ergeben.

Vitamin D sollte unbedingt eingenommen werden. Weil die meisten Menschen hier einen grossen Mangel haben. Es sollen schon Krebspatienten geheilt worden sein davon.

Auch OPC in Kapseln müsst man unbedingt einnehmen mit Vitamin C zusammen. Dieses natürliche Mittel kann den Krebs stoppen.

Dann würde ich bei Google nach Vitamin B17 suchen. Es gibt Kliniken die damit Krebs Patienten geheilt haben. Das Vitamin B17 wird dort konzentriert gespritzt. Eine Woche lang jeden Tag 2x und es sind grosse Wirkungen eintreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein das du da bist wird ihnen schon helfen dafür musst du nicht irgendetwas tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?