An Krätze erkrankt?

3 Antworten

Hallo

Vor 10 Jahren hatte ich auch Krätze..

Ich lebte länger als nötig damit weil ich es auch für kopfsache oder eine Allergie hielt. Wie dumm. 

Eine furchtbar schädliche aber wirksame Cortison Creme war die Rettung.  Auch die Behandlung nagt an der Psyche. Man muss sehr sorgfältig jede stelle eincremen.  

Mein Tipp.  Durchhalten! Hygiene ist jetzt sehr sehr wichtig! Nicht kratzen. Schwitzen ist dein Feind. Trage aber lange Sachen.  So kratzt du dich nicht aus versehen und berührt auch nichts.  

Wenn deine Hautärzte alle nichts taugen, ist eine Klinik eine gute Alternative! 

Ich hoffe ich konnte soweit helfen.

Lg

Danke erstmal dafür. 
Ja ich versuche nicht zu kratzen, was mir oft gelingt.

Man sagt sich immer "Nicht kratzen, nicht kratzen" mittlerweile ist es so das ich das Jucken das ich lustigerweise... nur alle 2,3 tage habe?! gut zu überspielen ist und ich nicht kratze.

zur Klink.. kann ich dort einfach so hin? oder lieber vorher mit meinem Arzt sprechen?

0
@hahaichbims1cj

Vertraust du deinem Arzt, lass dir eine Klinik empfehlen. 

Vllt rufst du mal deine Krankenkasse an und fragst die, welche Leistungen die in deinem Fall tragen.  

0

Einfach etwas konsequenter sein.

Schneide dir alle Haare und verbanne deine gesamten Plüschteddys für für lange ZEit in eine luftdichte Tüte.

Wasche ALLE deine Klamotten  bei 80 Grad.

Selten sowas dummes gelesen.

0
@hahaichbims1cj

60 Grad in der Waschmaschine reicht einfach nicht mehr.

Die hersteller schummeln da etwas und bei 60 grad wird das wasser gerade mal Lau-warm.

0

Krätze kann man behandeln kenne jemand der das hatte er hat es nicht mehr honig und paar Hausmittel gegen das sind anwendpaar hat ihm auch geholfen seit 10 Monaten weiß nicht ob es zu spät ist bestimmt nicht

Was möchtest Du wissen?