Ist an der Kleidung Intelligenz ablesbar?

ich - (Schule, Kleidung)

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Realschule 50%
Hauptschule 50%
Gymnasium 0%

21 Antworten

Das ist dummes Zeug. Ok, wenn du in Großbritannien leben und nach Eton gehen würdest, könnte man das an der Schuluniform erkennen. Dann wüsste man aber auch nur, welcher Gesellschaftsschicht du angehörst, aber nicht, wie intelligent du bist.

Prinz Harry war z.B. in Eton, ist aber trotzdem nicht die hellste Kerze am Baum.

Hier in Deutschland ist das nicht möglich. Man kann höchstens sagen, dass im Durchschnitt die Hauptschüler einer niedrigeren Schicht mit weniger Geld angehören als die Gymnasiasten. Sie könnten sich von daher vermutlich eher keine Designerklamotten leisten. Aber mit Intelligenz hat das nicht viel zu tun.

Intelligenz ist an der Kleidung nicht ablesbar. Die Schulform (welche im Übrigen nichts mit Intelligenz zu tun hat) läßt sich jedoch in der Tat häufig (aber auch nicht immer) an der Kleidung erkennen. Das hängt damit zusammen, das Kleidung auch dazu dient bewußt oder unbewußt die Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe zu signalisieren. Die soziale Bezugsgruppe von Schülern sind in der Regel die Mitschüler, folglich lassen sich so ziemlich stimmige Zuordnungen treffen.

Bei dir kann man es nicht erkennen, die Kleidung ist recht neutral gewählt. Auch kann man heutzutage nicht unbedingt auf die Schulform daraus schließen. Aber es stimmt, manchen Leuten sieht man schon an der Kleidung an, daß der Kleidungssinn besser ausgerprägt ist als die Intelligenz. Denk mal an Chantal aus "Fack ju Göhte".

Was möchtest Du wissen?