An Jungs und Männer: Wie häufig sprecht ihr fremde Mädchen / Frauen an?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

(So gut wie) nie! 58%
Sehr häufig (so gut wie jeden Tag) 13%
Selten (paar wenige male im Jahr) 10%
Häufig (alle paar Tage) 10%
Sehr selten (vielleicht 1x im Jahr) 6%
Ab und zu (alle paar Wochen) 3%

13 Antworten

(So gut wie) nie!

In Deutschland kannst du es vergessen, Frauen auf der Straße anzusprechen. Denn der Großteil der Frauen hier sind entweder so arrogante Hipster-Feministinnen oder so verblödete Instagram-Klone. Beide Frauen-Typen sind zudem sehr oberflächlich und interessieren sich meiner Erfahrung nach nicht für den Charakter eines Mannes, sondern nur für sein Aussehen: Also dass er aussieht, wie so ein typisches Instagram-Model (mit Undercut, Bart, Bomber- oder Lederjacke, usw.). Männer, die diesem Typ nicht entsprechen (wollen), haben keine Chance. Da können mir diese Frauen nicht erzählen, dass Aussehen doch total unwichtig sei und es ja nur auf den Charakter ankäme. Nur ein kleiner Bruchteil (maximal 0,1%) der Frauen hier taugt was. Und lernt man eine solche mal kennen, kommt bei der Frage nach einem Treffen oder der Handynummer immer ein mitleidiges "Ich habe einen Freund." Ich meine, es ist klar, warum gerade diese Frauen immer einen Freund haben, aber es ist halt schon ärgerlich.

Im Ausland finden sich weitaus mehr Frauen, die was taugen. Meine erste (und bislang einzige) Freundin zum Beispiel war Niederländerin. In Österreich (gerade in den ländlich geprägten Regionen) gibt es auch sehr viele tolle Frauen (ich rede hier nicht nur vom Aussehen, sondern auch vom Charakter: Die haben wirkliche Hobbys wie Bergsteigen oder Skifahren und nicht so Pseudo-Hobbys wie Instagram oder Shoppen, wie es hier viele Frauen haben). Brasilien war für mich persönlich das Paradies auf Erden. Dort ist es nämlich für eine Frau etwas ganz normales, auf Männer zuzugehen; trotzdem verhalten sich die Frauen (wenn du an die richtigen gerätst) nicht billig, wie es die Frauen hier in den Clubs zum Beispiel tun. Klar, dort gibt es auch viele Frauen, die es auch nur auf Geld abgesehen haben, aber wenn man nicht total verzweifelt ist als Mann, erkennt man diese recht schnell und kann sich auf die guten Frauen dort konzentrieren. Und da hat man eher das Problem, das man sich für eine entscheiden muss: In meinem sechswöchigen Urlaub dort habe ich mehr Frauen kennen gelernt als in den letzten zehn Jahren in Deutschland. Und da habe ich wirklich gemerkt, dass sich die Frauen für meine Persönlichkeit interessiert haben und nicht dafür, ob ich die modernste Frisur oder die neuesten Schuhe trage. Zudem waren die Frauen dort auch viel selbstbewusster als hier und trauen sich auch mal, etwas aus der Reihe zu tanzen, ihr eigenes Leben zu leben und ihren eigenen Stil zu haben und vor allem trauen sie sich, einem Mann eindeutig Interesse zu signalisieren. Hier in Deutschland gibt es so was äußerst selten. Das sind dann die 0,1%, die dauervergeben sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Frauen angesprochen und nun in glücklicher Beziehung
Sehr häufig (so gut wie jeden Tag)

Hi.

Mittlerweile nicht mehr, bin in festen Händen, aber als ich das noch nicht war. Hab aber auch mit der Dame an der Fleischtheke geredet. Jenseits der Bestellung. Auch, wenn sie nicht mein Typ war. Einfach n paar nette Worte, n kurzen Plausch, um im flow zu bleiben...

Und heute rede ich immer noch gern. Aber nicht mehr zum Flirten und Kennenlernen...

Sehr häufig (so gut wie jeden Tag)

... wobei das bei mir kein Flirten ist - ich geh nicht fremd. Aber ich spreche unheimlich gern Leute an. Das macht einfach Spaß. Und ich hab oft einen lockeren Spruch auf der Zunge.

Heute - zum Beispiel. Ich fahr mit dem Fahrrad und sehe, wie jemand einen Zeitungsstapel auf einem Skatebord an einem Band zieht. Derjenige hatte richtig Mühe. Ich konnte nicht an mich halten und sagte:"Demnächst dann mit Motor und Fernbedienung." und grinste dazu. Er grinste auch zurück. Ich fuhr weiter. Macht einfach Spaß.

(So gut wie) nie!

Hab heute eine 16 Jährige angesprochen, die durch ihre pummelige und ruhige Art sympathisch klang, diese schrie mich jedoch an...

Früher habe ich das eine Zeit lang fast täglich gemacht, in dem ich gesagt habe: Fahrscheinkontrolle.

Was möchtest Du wissen?