an jungs: ist es besser ihn zu fragen ob es wirklich aus ist oder ihn paar tage warten lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,
zuallererst: Lasse ihm, wie du schon richtig geschrieben hast, genug Freiraum (Damit meine ich aber nicht, dass ihr nicht miteinander kommunizieren könnt/solltet). Du kannst ihm auch gerne schreiben, was du gerade denkst. z.B. in einem Brief. Schreibe ihm, was du fühlst und das du bereit bist für Lösungsvorschläge bzw. mit ihm gerne an eurer Beziehung arbeiten würdest. Aber auch, dass du dich entschuldigst für die Sitaution (siehe unten). Teile ihm ruhig alles mit, was dich beschäftigt. Aber setze ihn nicht weiter unter Druck etc.(siehe unten).

Zu der Sitaution:
Es ist verständlich, dass er nichts gesagt hat und dir auch nicht hinterhergelaufen ist. Gehst du raus aus einer Anspannungssituation, weil dich etwas zu sehr belastet, würde ich als Freund auch nicht unbedingt hinterherlaufen. Werte es eher als Zeichen, dass er Zeit für sich braucht.
Was soll er dir hinterherlaufen? Um sich und dich noch mehr unter Druck zu setzen? Das Leben ist das nicht wie ein Hollywood-Streifen. Ich kann das sehr gut verstehen. Das muss echt nicht gleich heißen, dass er dich nicht liebt!

Das er so schweigsam war, würde ich auch nicht unbedingt so werten, dass er jetzt wirklich mit dir Schluss machen möchte. Vielleicht eher, dass er mit dem Gedanken spielt. Und er noch nicht genug Zeit hatte, um da eine klare Entscheidung zu fällen. Es kann natürlich auch sein, dass er das Ende kommen gesehen hat, aber es in deinem weinerlichen Zustand nicht über die Lippen gebracht hat. Aber das ist schwer zu beurteilen. Solange er da nichts klares gesagt hat, ist es noch nicht ganz verloren!(Das hoffe ich zumindest sehr für dich)
Eine weitere Erklärung wäre natürlich auch, dass er total überfordert ist mit der Situation allgemein und in der konkret geschilderten Situation überforder war. Vielleicht wusste er einfach nicht, wie er reagieren soll:
Du hast ihn, so wie ich es jetzt verstanden habe, in eine unangenehme Situation gebracht. Du hast ihm ein Ultimatum gestellt. Und von ihm eine sofortige Antwort erwartet. Wie gesagt: Das er so reagiert hat, kann ich verstehen. Er möchte dich ja auch nicht verletzen und für ihn ist die ganze Situation sicherlich auch sehr schwierig.

Ich würde dir raten, dass du ihn anrufst oder ihm einen Brief schreibst.(Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung!) Zu lange würde ich auch nicht warten, weil es sonst schwierig werden könnte für euch, wieder in ein Gespräch zu kommen. Aber setze ihn nicht wieder unter Druck. Das hilft euch beiden nicht weiter. Ihr brauch beide Freiraum und Zeit, um eure Gedanken/Gefühle sortieren zu können. Dennoch ist ein austausch, so finde ich persönlich, sehr wichtig. Das bringt euch beide weiter und ihr werdet das gegenüber besser verstehen können. Teile ihm deine Sorgen und Ängste mit, und versuche dabei darauf zu achten, ihn nicht wieder mit Beschuldigungen zu bombardieren. Konzentriere dich eher auf dich, wo du gerne an dir arbeiten möchtest. Und teile es ihm mit, dass du bereit bist, etwas zu ändern/ Lösungen zu finden.

Wünsche euch beiden viel Glück und aufklärende Gespräche!
LG :)

PS: Falls du noch Fragen hast, stehe ich dir selbstverständlich zur Verfügung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurasophiee
29.06.2016, 11:04

ich danke dir für eine sehr, sehr hilfreiche antwort! im allgemeinen hast du es richtig verstanden und deine tipps waren sehr hilfreich. ich habe gestern noch das gespräch gesucht worauf er nur meint das er nicht anschauen kann wie schlecht es mir geht wegen ihm & er will das ich einen besseren finde, was ich total falsch finde. aber vlt habe ich ihn wirklich zu sehr unter druck gesetzt...

aufjedenfall weiss ich nicht ob hoffnungen machen noch etwas hilft... er hat zwar nicht direkt gesagt das er schluss macht, hat aber schon sein status geändert. wenn ich an eines noch glaube, dann das ihn die zeit die augen öffnet, sonst wende ich mich eher zu der seite zu sagen, dass er nicht der richtige war sonst würde er kämpfen.

MFG Laura! :)

0

Hey,

warte erstmal ein wenig und versuche dann nochmal mit ihm zu reden aber bitte verhalte dich nicht wie ein Hund. Wenn es nichts bringt, lass es lieber ansonsten machst du dir nichts als Kummer. Hier ein abgedroschener Spruch aber das Leben geht weiter und noch ein abgedroschener Spruch hinterher: Andere Mütter haben auch schöne Söhne. (ich könnte ein super Opa sein)

Alles Gute

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurasophiee
28.06.2016, 17:32

das ist immer leichter gesagt als getan... aber trotzdem danke im endefekt hast du recht!

1

Das was schmerzhaft ist sind die hoffnungen. Schreib ihn ab wenn der was will meldet er sich schon aber eben erwarte nicht viel bis nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?