an jemanden gerichtet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das hört sich zu gestelzt an. Wenn du einen Roman schreiben möchtest, solltest du den Text umformulieren. Dabei solltest du auch beachten, mit den Worten ein Bild (Szenenbild) zu malen. 

Ich stelle mir die Szene vor, dass der Vater (B) dem Sohn (C) gerade die Meinung gesagt hat. Der Junge überlegt, was er seinem Vater entgegnen kann...

In B's Gesicht standen rote Hecktikflecken. Noch nie hatte er seinem Sohn Vorwürfe gemacht. C erhob sich langsam vom Sessel, ohne den Blick vom Teppichboden anzuheben. Sein Puls raste. Er biss sich auf die Zähne, ballte seine Fäuste in den Hosentaschen und entspannte sie. Er drehte sich zu seinem Vater um, hob den Blick an und versuchte, einen ruhigen Ton anzuschlagen.

"Das geht dich nichts an, Vater!", fasste er zusammen. 

LG 




An seinen Vater gewandt, fasste er in Worte, was ihn schon die ganze Zeit beschäftigt hatte. (z.B).

Diese Frage kann real keiner verstehen???? Was möchtest Du zum Ausdruck bringen?

Das ist kein vollständiger Satz und passt auch nicht zusammen.

Was fasste er in Worte?

Die Worte waren an seinen Vater gerichtet.

Was willst du genau sagen?

An seinen Vater gerichtet, fasste er in Worte: "(Dann kommt ein Zitat)"

0
@faress1987

Das "fasste er in Worte" braucht auf jeden Fall ein Objekt.

Vielleicht:

An seinen Vater gerichtet fasst er es so in Worte: " ....."

oder:

Mit folgenden Worten richtete er sich an seinen Vater: "...."

0
@adabei

Wandte er sich an seinen Vater, würde ich sagen, nicht richtete.

0
@adabei

man kann auch sagen: An seinen Vater gerichtet, fasst er Folgendes in Wort/ oder bringt folgendes zur Sprache:"...................."

0

Ich wüßte nicht, wie ich auf Deine Frage eine Antwort finden könnte!

Vielleicht formulierst du deine Frage mal etwas konkreter. Der Zusammenhang ist für mich nicht klar ersichtlich. Richtig in der Schreibweise wäre es:

An seinen Vater gerichtet, fasst er in Worte.

...an seinem Vater gewendet

Würd ich sagen

"an seinem" ist auf jeden Fall falsch.

1

Was möchtest Du wissen?