An Harry Potter gebunden (abhängig) was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Können wir Freunde sein? XD

Kenne wenige, die sagen, sie lieben HP und wollen dennoch nicht noch ein achtes, neuntes oder zehntes Buch! Finde es aber absolut richtig! Die Story muss nicht bis zum Erbrechen ausgeschlachtet werden... Ich finde es sehr schön, dass die Fans sich ihre eigenen Gedanken und Spekulationen machen können!

Ich lebe auch in der Rumtreiberzeit xD mich fasziniert es mehr als alles andere. Und ich kann dich seeeeehr gut nachvollziehen... Als HP rauskam, hätte ich meinen Freundeskreis, wo alle einfach auf Harry standen, spekulierten wie es weiter gehen könnte, Fanfictions schrieben und Fanarts malten.

Inzwischen ist der Hype ja vorüber und wenige aus meinem Freundeskreis mögen die "alten Geschichten". Daher bin ich inzwischen viel auf Tumblr und einigen Facebook Gruppen unterwegs. Dort trifft man Gleichgesinnte und ich verstehe daher absolut was du mit "Instagram hat mir irgendwie echt geholfen" meinst.

Ich empfand es damals und auch heute als sehr gut, meiner Kreativität mit Hilfe von Harry Potter freien Lauf zu lassen: also Headcanons überlegen, Fanfictions ausdenken und schreiben, Zeichnungen machen... Und vor allem mit anderen darüber zu sprechen/schreiben. So habe ich gute Freunde kennengelernt :)

Falls du Interesse hast, können wir gern mehr über die Rumtreiber schreiben. Bin immer neugierig über die Fantasien anderer. Wie die vier damals waren, warum Peter ein Todesser wurde, und so weiter und sofort...

Denn ich finde es nicht schlimm, wenn man den Kopf mal aus der chaotischen und brutalen Welt zieht und seine Gedanken schweifen lässt. Ich denke eher, dass es der Seele gut tut, wenn man sich mit anderen Leuten über das gleiche Thema unterhalten kann, einander respektiert und einfach mal in Kontakt tritt. Du solltest dich also nicht hinter den Büchern nur verstecken (was du ja auch nicht tust, denke ich ;) ), sondern die Fantasie nutzen, deine Kreativität ausleben und zwischenmenschliche Kontakte knüpfen. Solange du dein Leben "auf die Reihe bekommst", würde ich Harry Potter nicht als negative sucht sehen.Im Gegenteil: ich bin überzeugt es hilft zur Entwicklung der Persönlichkeit bei ;)

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymusnalis
17.11.2015, 06:31

Harry Potter hilft mir durch schwere Zeiten oh ja❤ Immer wenn es mir schlecht geht. Klar Können wir Freunde sein😂 du kannst mich ja zuerst vielleicht auf Instagram Direkt anschreiben heiße da @master_of_death_harry_potter ☺ :) Ich bin übrigens der gleichen Meinung wie du, mit den Büchern und das Harry Potter einfach eine tolle Welt ist in der man vom ganzen Stress für ne Zeit davon kommt ...

0

Ich hatte bis vor ein paar Tagen das gleiche Problem, dann musste ich aber für die Schule eine kreative Geschichte schreiben. Ich habe mich dort für Harry Potter entschieden und habe einfach mal direkt hinter dem Tod Voldemorts angefangen und dann weiter geschrieben und mich nicht um die Sachen geschert die Rowling gesagt hat was dann passiert, und einfach drauf los geschrieben. und es hat mir sehr geholfen musst du einfach mal ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ich kann dich so gut verstehen.

Ich war so froh,als Pottermore am 14.4.2012 seine Pforten für alle öffnete,ich war dabei und das dann täglich,von morgens bis abends.

Es hat mir so viel gebracht.Mit Menschen aus allen Generationen schreiben,sich austauschen.

Ich hab mir einen Ordner zugelegt,habe alle die Gegenstande und ihre Fundorte aufgeschrieben um den neuen Spielern zu helfen.

Habe dann vor einem Jahr mit 2 anderen ein  Pottermore/Zauberhogwarts Treffen anlässlich der Harry Potter Ausstellung in Köln organisiert,und es war Klasse.Die jüngste war 15,die älteste war knapp 60.Es waren Frauen und Männer,Jungen und Mädchen.Wir hatten ein herrliches Wochenende,verbunden durch unser Liebe zu Harry Potter.

Ich leide immernoch,das Pottermore nicht mehr existiert,aber wir haben unser netzwerk auch weiterhin-über Zauberhogwarts.

Und irgendwann,vielleicht 2017(2016 war erst geplant,aber aus verschiedesten Gründen klappt es nicht),wollen wir alle nach London in die Studios.

So lebt Harry in uns allen weiter.

Du bist also nicht alleine ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymusnalis
17.11.2015, 16:44

Wunderschön gesagt ❤ Das Alter spielt bei Harry Potter keine Rolle! Aus allen Generationen gibt es Menschen die es lieben! (Das weiß ich selbst aus meiner eigenen Erfahrung)☺

0
Kommentar von Anonymusnalis
17.11.2015, 16:45

Harry Potter verbindet uns einfach alle egal aus welchem Land wir kommen und wie alt wir sind dass sehe ich täglich ...

0

ich liebe es auch😍 aber das ist ja nicht schlimm solange du nicht zu süchtig danach wirst also dass du nix mehr für die schule machst oder soo.. aber ehrlich gesagt finde ich 2 accounts schon krass. dann hast du ja gar keine zeit mehr etwas anderes zu tun..
also: wenn du von hp loskommen willst, dann fang erst mal mit dem löschen der accounts an.
und wenn nicht dann, pass auf dass du nicht zu sehr hineingerätst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymusnalis
16.11.2015, 21:20

So dramatisch ist es nicht 😂😂 auf einem account bin ich fast nicht aktiv nur mit dem anderen Account beschäftige ich mich aber das auch nicht soo viel

0
Kommentar von luvU2
21.11.2015, 14:47

achsoo na dann

0

Was möchtest Du wissen?