Ist es gefährlich, an Fasching alleine Nachts mit dem Zug zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja gefährlich ist es natürlich schon, nichtmal wegen der ganzen flüchtlinge sondern generell.

Du musst nur im falschen zeitpunkt am falschen ort sein. Das kann auf dem schul oder arbeitsweg oder dem nach hause weg sein. Auch völlig altersunabhängig. Egal ob du 17 oder 30 bist.

Natürlich hat deine mutter sorge, kann ich verstehen bin neuerdings selbst mutter. Man möchte natürlich nicht dass seinem kind etwas passiert egal wie alt es schon ist. 

Da einem natürlich immer etwas passieren kann, kann man sich ja auch nicht rund um die uhr im haus verstecken. Klaro sorge ist natürlich größer wenn es mitten in der nacht ist, wo auch die ganzen solchigen unterwegs sind, wo man evtl den zug verpassen könnte und dann keiner mehr fährt bis zum nächsten tag in der früh. Aber du wirst mit 25 such nicht sicherer sein als wie mit 17 kann ich dir gleich sagen und deine eltern werden sich natürlich auch dann noch sorgen machen. Zumindest wenn es gute eltern sind. Das hört ja nicht einfach auf sobald man 18 wird und die volljährigkeit erreicht.

Kauf dir also einfach mal ein pfefferspray und einfn teleskop-schlagstock. Solltest du angegriffen werden, brauchts einen schlag dann steht der nicht mehr auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackyDA
20.01.2016, 16:44

Ja. Ich meine, ich kann es auch verstehen, dass es nicht so toll für Eltern ist, dass man erst nach 23 Uhr an einem großen Bahnhof ankommt. 

Aber wenn ich tatsächlich Morgens ca. 10 Uhr fahre, an Fasching, gibt es doch kein größeres Risiko als sonst auch, oder?

Man kann ja schon bei einem Schritt vor die Haustüre überfahren werden oder so. Wie du sagst, man kann sich ja nicht ewig verstecken.

0

Hi, Ja, das ist auch ohne Fasching gefährlich. Du bist alleine als recht wehrloses Opfer. fG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackyDA
20.01.2016, 16:38

Ist es besser, morgens um 10 Uhr ca. zu fahren? Da sind ja viel mehr Leute unterwegs und auch keine Randalierer etc, die sich vielleicht eher nachts am Bahnhof aufhalten..

1

Das is wie Lotto^^

Kann gut gehen....

Aber willst du dir davon Angst machen lassen?

Obwohl....wenns dich erwischt....

Trauriges Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackyDA
20.01.2016, 16:33

Ja eben. Ich finde das auch traurig. Man kann nirgends mehr hingehen, ohne sich Gedanken machen zu müssen.

Ich kann halt leider nur alleine fahren, ich habe meiner Mutter vorgeschlagen, morgens zu fahren.

Das wäre doch sicherlich viel sicherer oder? Es geht ja darum, dass meine Mutter mich nachts nicht fahren lässt. Und am Tag findet sie es auch nicht besser. Aber wenn es so ist, brauch ich ja gar nicht mehr einen Schritt vor die Tür setzen... 

0

Was möchtest Du wissen?