An einen Ferienjob kommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Link siehe unten bei @AnnaStark

und es kommt auf den Job an. Manchmal muss man eine kleine Bewerbung schreiben, manchmal nicht. Und klar gibt es da auch Vorstellungsgespräche. Der AG will schließlich wissen mit wem er es zu tun  hat.-

Ja du solltest eine Bewerbung schreiben und ein Vorstellungsgespräch ist eigentlich auch normal, meiner Meinung nach ist das auch eine gute Übung für später. Wo du machen könntest? In einem Supermarkt, Drogeriemarkt, café, Tierheim, sowas in der Art vielleicht. Ruf einfach mal an und geh hin (in den betrieb) und erkundige dich :)

Mit 15 Jahren kann das leider noch schwierig sein etwas zu finden. Das liegt an bei rschiedenen rechtlichen Vorschriften zur Beschäftigung Jugendlicher. Ab 16 Jahren schaut das dann schon etwas einfacher aus.

Grundsätzlichen suchen viele Produktionsbetriebe Schüler und Studenten um zB Urlaubszeiten in den Sommerferien von Angestellten zu überbrücken. Hier vor Ort sind das meist Firmen mit Fließbandarbeit, wie zB Autozulieferer, Gusseisen-Fabrik, usw.

Du könntest aber auch versuchen einen Nebenjob für das ganze Jahr zu suchen. Evtl kannst du bei einer Nachbarsgamilie hin und wieder auf deren Kinder aufpassen?! Oder du fragst mal auf dem örtlichen Wochenmarkt nach, dort werden für den Samstagsmarkt auch hin und wieder Schüler gesucht.

Viel Glück!

Persönlich hin gehen hat mir immer die besten Erfolge/Jobs gebracht. Etwas anderes machen als die anderen. Kiosk im Freibad? Eis verkaufen? Gärtnerei?

Hi,

es gibt in jeder besseren Stadt eine Agentur, welche Jobs an Studenten vermittelt. Die sind dann sogar richtig gut bezahlt.

Ich würde es da versuchen... (googeln... "Studentenjobs")

Was möchtest Du wissen?