An einem Kumpel geliehenes Geld zurückfordern oder nicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine alte Weisheit sagt: " Bei Geld hört die Freundschaft auf. "

Ganz ehrlich, ich kann das Verhalten deines Freundes / Kumpels nicht verstehen. Unter Freunden ist es eine absolute Selbstverständlichkeit, das Geborgtes auch rechtzeitig zurückgeben muss.

Und wenn Du Dich jetzt hinter Eurer " Freundschaft " verstecken willst tust Dir auch einen Gefallen. Dein " Freund " denkt, wenn er nicht fragt... dann brauch ich es vielleicht auch nicht zurückzahlen.

Schämen, wenn Du Ihn darauf ansprichst musst Du Dich auch nicht, denn schließlich hast Du ihn aus einer misslichen Situation geholfen und es ist dein Geld.

Wenn er sich daraufhin beleidigt fühlen sollte, weil Du dein Geld zurückverlangst, dann kannst Du diesen " Freund " zu den Akten legen.

Versprochen Hilfreichste Antwort

0

Wenn du es hartnäckig zurückverlangst, hast du möglicherweise gleich danach einen Kumpel weniger. Wenn du es nicht zurückverlangst, dann erhält das deinen Glauben, einen Kumpel zu haben.

Bei einen Gedankengängen hätte ich dich ja auch gern als Freund - ich würde das Geld zurück fordern, ja natürlich.

Was möchtest Du wissen?