An ebay vorbei verkaufen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Thema ist doch einfach zu erledigen. Mir wurde hier gestern wieder etwas in Erinnerung gerufen.

  • Setz den Artikel beim nächsten kostenfreien Wochenende zu dem ausgehandelten Preis ein.
  • Verabdrede die Uhreit vorher mit dem Interessenten.
  • Er kann dann bieten.
  • Du beendet das Angebot mit dem Vermerk "Verkauf an den Höchstbietenden".

Vorteile:

  • Beide erhaltet Ihr eine eMail mit den gegenseitigen Daten, den Kaufvertrag.
  • Keiner wurde über den Löffel barbiert (auch nicht ebay).

Generell, ob bei diesem oder einem anderen Verkauf, ich würde kein Paypal als privater Verkäufer anbieten.

Hi, also ich würde auch sagen, da du das Angebot aktuell nicht mehr bei eBay hast, können die eigentlich auch nichts sagen... ich würde mir da keine Gedanken machen!

Die haben sowieso etwas besseres zu tun als wegen einer Auktion herumzumäckern...

Es geht mir nicht unbedingt um die Gebühren. Die müßte ich bei Verkauf sowieso bezahlen. Sollte ich den Artikel allerdings wieder einstellen und der Interessent bietet dann doch nicht weil er es sich anderes überlegt hat und der Artikel nicht verkauft wird bleibe ich auf diese Gebühren sitzen.

biete im doch einen sofortkauf an...bzw. einen preis

Ja er will es ja nicht neu bei eBay einstellen... für den Sofortkauf müsste er es wieder bei eBay einstellen um das anzubieten und das kostet ja wieder unnötige Gebühren...

0

Du kannst ihn ja per e-mail daraufhinweisen, dass du das Angebot halt bei Kalaydo laufen hast. Was soll E-bay da schon machen?

Mfg, Salv

Er soll dir das Geld inkl. Versand überweisen, dann schickst du den Artikel raus. Fertig.

Was möchtest Du wissen?