An Disco abgewiesen, nennt sich das rassistisch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstatte halt Anzeige und verklag den Laden.

Zur Not gehst du noch einmal mit ein paar Freunden hin und wenn die auch alle abgewiesen werden und ihr den Grund aus den Türstehern rausquetschen könnt, dann kannst du nur noch gewinnen.
Im Internet negative Bewertungen abzugeben ist auch ein Weg.
Mir ist auch ein Fall bekannt in dem eine Frau - weil ihr Freund abgewiesen wurde - am nächsten Tag zum Manager ging und diesem drohte alles öffentlich zu machen... das Resultat war lebenslager freier Eintritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rassistisch war das schon. Vor allem hätte man das Wort "Kanaken" dann durch ein anderes Wort ersetzen sollen. Auf der anderen Seite war er letztlich ehrlich. Und es ging ja nicht gegen dich/euch. Sondern sie lassen prinzipiell keine Ausländer eurer Herkunft rein.

Da das ein privater Betrieb ist, ist das ihr Recht. Acuh wenn ich das schade finde das man alle über einen Kamm schert. Es gibt sicherlich auch Deutsche die Randale machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich absolut rassistisch, da ihr aufgrund eures Aussehens als "Kanaken" (ohnehin schon abfällig) einsortiert und als unpassend beurteilt wurdet.
Unvorstellbar dagegen wäre es wohl, wenn eine Disco alle blonden Menschen ablehnen würde, nur weil mehrmal ein paar negativ aufgefallen sind und Ärger gemacht haben.
Ich würde mich auf jeden Fall wahlweise dagegen wehren, oder diesen Ort nie wieder aufsuchen - zusammen mit möglichst vielen anderen Leuten, die lieber an Orten feiern, wo nicht nach rassistischen Kriterien aussortiert wird. Diese gibt es zum Glück ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, das hat nichts mit Rassismus zu tun. Die versuchen einfach nur erfahrungsgemäß abzuwiegen, ob es Ärger geben könnte, nur deshalb! Das versucht man zu vermeiden. Abgewiesen zu werden, da fühlt man sich natürlich verärgert und schrecklich, wie Mensch zweiter Klasse. Oftmals gehen die auch nach der Kleidung und nach dem Auftreten (ich glaube, wenn die Disco voll ist, spielt es auch eine Rolle sekundär, wie viel Geld lässt der hier. Ich persönlich finde diese Auswahl schon diskriminierend, aber die treffen echt nur Vorsichtsmaßnahmen und können den Menschen nur vor dem Kopf schauen. Statt dessen sollten die innerhalb der Disco einfach Aufsichtspersonen aufstellen und bei Stress sofort raus. Waffenkontrolle finde ich angemessen.

Tut mir leid. LG Shoshin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat schon was, andererseits hat es ja einen Grund, dass diese Menschengruppe nicht mehr rein darf. Kann natürlich sein, dass er prinzipiell rassistisch ist, kann aber auch sein, dass es gewisse Vorfälle gab. Einfach die nächste Disco aufsuchen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also er hätte das Wort Kanaken nicht sagen dürfen das ist schon Rassismus gegen Ausländer , wenn es zu viel Gewalt gab können sie es verbieten aber nur die Täter nicht alle in einen Topf wer nichts gemacht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist in vielen Clubs so. Aufm Kiez kommt man als Kanacke in jeden 2ten Club nicht rein, aber mach dir nichts draus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, der hat euch so betitelt? Das ist superfrech und rassistisch, hab n Viertel etwas aus El Salvador, Deutsch usw. Bin auch Ausländer, wenn jmd so einen Spruch rauslässt, würde ich an eurer Stelle, dort nicht mehr hingehen und dem Geschäftsführer eine Mitteilung zukommen lassen, wie sein Personal mit den Gästen umgeht und ihm schreiben ob du das vielleicht nicht an die Presse gibst ;) soll er mal sich Gedanken machen. Mach dir wegen so einem ... nichts. Schönen Abend noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?