An die Vergangenheit hängen

6 Antworten

mir geht es gleich... meine geschichte wäre zu lang um hier aufzuschreiben .. aber mein tipp ist es das leben zu geniessen ... vergiss diese schlimmen sachen und lass los ... du lebst nur einmal und du kannst nur nach vorne schauen ... und etwas was geschehen ist, ist geschenhen...mach aus deinem rest des lebens das beSte und alles wird gut! ;)

Meine Kindheit war sehr schön und ich erinner mich gern daran zurück, nichts worüber man traurig sein müsste, ich bin einfach glücklich darüber, dass ich früher so viel Spaß hatte.

Klar will man vieles ändern. Wie man andere behandelt hat, was man mal gesagt hat oder was auch immer einen noch so bedrückt. Aber jeder macht Fehler und man sollte versuchen sich selbst vergeben zu können und das Vergangene Vergangenheit sein zu lassen. :)

bei mir ist das auch so... aber es kommen auch traurige sachen hervor bei mir... ich bin immoment sowieso sehr emotional...

Ich denke zu oft an meine Vergangenheit.

Hallo,

ich habe ein komisches Lebensverhalten (seit meiner Pubertät). Unzwar geht es darum, dass ich jedes mal, wenn ich gerade nicht mit irgendwas anderes beschäftigt bin, denke ich sehr oft an meine Vergangenheit. Dort denke ich dann an die Erlebnisse, die für mich einfach nur unvergesslich waren (meistens auch richtig unsinnige). Ich denke immer öfters daran, um diese dann nie zu vergessen. Um dies zu verfeinern, merke ich mir auch das Datum, wann dieses Erlebniss stattfand oder schaue mir Fotos an, die dann in den Moment geschossen wurden (leider sind es nicht immer viele) Unabhängig davon berechne ich gelegentlich die Datumsdifferenzen zwischen damals und heute.

Ich interesse mich gerne für die Zeit(Vergangenheit/Zukunft) und möchte gerne mehr darüber erfahren.

Wie nennt man dieses Verhalten und was ist die Ursache? Gibt es viele Menschen mit diesem Verhalten?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was für Traditionen habt ihr zu Hause bzw in eurer Kindheit kennengelernt?

Im Vergleich zu anderen Ländern gibt es ja in Deutschland kaum noch Traditionen.

Mich interessiert, was ihr bei euren Eltern/ Großeltern für Traditionen kennengelernt habt. Damit meine ich einerseits Traditionen, die es im normalen Tages- und Wochenablauf gab, aber auch Traditionen, die es an den Festen im Jahr und im Lebenslauf gab und drittens Traditionen, die einfach immer gegenwärtig sind.

Manche Traditionen hängen ja mit der körperlichen Entwicklung zusammen: Zahnwechsel, Menstruationsbeginn, weiteres...

Manche Traditionen hängen mit Schule und Beruf zusammen: Einschulungsfeier, Zeugnisfeste, Schulabschluss, Doktorfeiern, Rentenbeginn, weiteres ...

Manche Traditionen hängen mit der familiären Entwicklung zusammen: Verlobung, Heirat, Kindergeburten, Tod, weiteres...

Manche Traditionen haben religiösen Charakter: Taufe, Beschneidung, Bar Mitzwa, Erstkommunion, Konfirmation, weiteres...

Manche Traditionen hängen mit staatlichen oder regionalen oder Natur-/ Wetter-/Klima-Ereignissen zusammen: Feiertage, besondere Feste, weiteres...

Manche Traditionen hängen mit Rollen- und Aufgabenverteilungen zusammen: Berufsarbeit, Haushalt, Kinderbetreuung, Pflege der alten Eltern, Nachlassregelung, weiteres...

Manche Traditionen hängen damit zusamen, was man sich aufbewahrt, was man täglich benutzt, wer mit wem eine Wohnung teilt, wann und wo man in den Urlaub fährt oder Besuche macht, welchen Vereinen man angehört, wie man Treffs mit Freunden verbringt, weiteres ...

Bitte schreibt ALLES, was euch dazu einfällt. Und auch, in welchen Bereichen ihr persönlich MEHR oder WENIGER Traditionen pflegt als ihr es zu Hause kennengelernt habt.

...zur Frage

Bin ich krankhaft an der Vergangenheit hängen geblieben?!

Der Titel hört sich schon echt heftig an. Aber ich meine das wirklich ernst. Kann man krankhaft oder psychisch an seiner Vergangenheit hängen bleiben? Ich brauche dringend Rat, denn ich kann sonst mit niemanden darüber reden. Mich würde niemand verstehen. Ich könnte hier einen endlos langen Text schreiben, aber ich möchte mich möglichst kurz fassen. Ich bin 17. Seitdem ich 13 bin - seitdem ich in die Pubertät gekommen bin - denke ich sehr viel an früher. Mit 13 habe ich mir immer gesagt, ich möchte wieder Kind sein. Dabei war ich noch eins. Heute sage ich mir das immer noch. Ich denke sehr oft - fast jeden Tag - an die Vergangenheit und möchte sie so gerne noch einmal leben. Mich macht das total fertig. Ich 'verschwende' meine Gegenwart mit der Sehnsucht an früher. Ich gucke mir dann immer Fotos an und höre immer Lieder aus der Zeit an, Oft weine ich dabei. Ich kann mein Leben irgendwie nicht leben, wenn das so weiter geht. So wie ich mir mit 13 immer gewünscht habe, wieder ein Kind zu sein, wie ich es jetzt tue, so werde ich es auch mit 20 tun. Ich werde es nicht los. Denkt irgendjemand auch so, oder ähnlich? Bitte um Rat. Sag mir jemand, was ich tun soll/kann.

...zur Frage

Ich kann mich an fast ALLES aus der Vergangenheit erinnern... Junge, 15 Jahre alt

Zu mir: Junge, 15 Jahre alt, Gymnasium

Mein "Problem": Ich rede grade mit einem Freund von mir über die Vergangenheit, als wir beide mit so ein paar Mädchen ganz viel gemacht haben... das ist 3 Jahre her...

Doch mir ist aufgefallen, dass ich mich an soziemlich ALLES erinnern kann... Ich kann mich teilweise an Dialoge zwischen zwei Personen erinnern, wo ich nebensächlich zugehört habe... Jetzt merke ich, dass ich mich an unfassbar viel erinnern kann, was in der Schule alles passiert ist vor 3-4 Jahren und noch ganz viel mehr... Der Freund von mir kann sich an fast nichts mehr davon erinnern, was ich ihm grade alles erzähle und er wundert sich woher ich das alles weiß... Mir ist aufgefallen, dass ich sehr viel von diesen Erinnerungen mit bestimmten Liedern verbinde, die ich zu der Zeit gehört habe. Und generell weiß ich, wenn ich einen Song höre, wann ich diesen das erste Mal gehört habe oder wie ich zu der Zeit drauf war und/oder WO ich war...

Ich kann mich auch noch an sehr vieles und detailliertes aus meiner Grundschulzeit erinnern..

Ist das noch normal oder bin ich da eher was "besonderes"?

PS: Meine Vergangenheit/Kindheit ist sehr schön und gut gewesen, also es ist nichts schlimmes oder so passiert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?