an die Studenten da draußen: Abi... und dann oder so xD?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da Bewerbungsschluss  zum Wintersemester an den FHs und Unis so ziemlich einheitlich jeweils der 15.07. ist und alle Abiturienten bis dahin ihr Abiturzeugnis auch in der Hand haben, kannst du dich also für das Wintersemester nach deinem Abitur schon bewerben. Die Zeit zwischen Abitur (schau online nach den Prüfungsterminen für dein Bundesland) ist also relativ kurz. Wenn du dann eine Zusage erhalten hast (was leider unterschiedlich lange dauert), brauchst du ja auch noch Zeit für die Wohnungssuche uund den Umzug (falls du an den Studienort ziehst). Kindergeld werden deine Eltern auf jeden Fall weiter für dich bekommen, weil du ja zwischen zwei Ausbilldungsgängen "steckst".  Einen Aushilfsjob findest du auch mit 16, wahrscheinlich nur nicht in der Gastronomie. Mit bezahlten Praktika sieht es "nur" mit Abitur schecht aus, mit unbezahlten aber recht gut. Du wirst also sicherlich etwas finden. Oder fahr halt ein paar Wochen ins Ausland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich auch schon vor dem Abi bewerben und dein Abizeugnis dann nachreichen. Du musst sowieso die letzten Zeugnisse mitschicken und nicht nur das Abizeugnis ;) . Es ist also kein Problem, im selben Jahr Abitur zu machen und mit dem Studium nach den Sommer"ferien" zu beginnen. Bei manchen Berufen musst du sogar schon im Vorjahr deine Bewerbung einreichen  - und dann eben alle noch ausstehenden Zeugnisse nachreichen.

An sonsten kannst du die Zeit nutzen um zu Reisen, wie du schon sagtest für Praktikas und Nebenjobs. Ja, das geht auch schon mit 16, du kannst z.B. bei Firmen im Lager arbeiten (natürlich nicht so lange wie mit 18 und auch keine Schichten o.ä.). Praktikas sind auch kein Problem, ich habe mal eins in den Osterferien gemacht als ich 17 war. Mit dem Einverständnis deiner Eltern sollte auch das Reisen kein Problem sein. Du kannst aber auch ein paar Monate an einem sozialen Projekt im Ausland teilnehmen.

Ich selbst habe nach dem Abitur erst mal etwas gearbeitet und anschließend Urlaub gemacht, allerdings kein Jahr sondern "nur" 2 Wochen. Nächsten Dienstag fängt dann die Ausbildung bzw das Studium an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, die Meisten sind älter nach dem Abschlusszeugnis. Du hast doch bestimmt 12 Jahre Abitur gemacht, dass würde bedeuten dass du mit 4 Jahren eingeschult worden bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelftMir123
27.08.2015, 13:52

die Meisten, ja, aber nicht alle. Wenn man mit 5 eingeschult wird und dann eine Klasse überspringt ist man 16 - vor allem wenn man dann noch spät im Jahr Geburtstag hat 

0

Willst du denn unbedingt Geld verdienen? Du kannst die Zeit auch zum Reisen nutzen. Über couchsurfing kannst du kostenlos bei anderen übernachten und das Reise per Mitfahrgelegenheit ist auch preiswert. Die Zeit nach dem Abi ist perfekt zum Reisen, mein Tipp nutze sie :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LC2015
27.08.2015, 13:35

Ob die Eltern das so lustig finden, wenn ihr 16-jähriges Kind durch die Gegend couchsurft, steht dann leider auf einem anderen Blatt.

0

Ich hab gejobbt und vorrangig gefeiert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?