An die Schwimm-Cracks unter euch! Wie könnt ihr 5km schwimmen ohne vor Hunger zu sterben.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich vermute es liegt nicht am schwimmen selbst sondern daran das du zu viele Mahlzeiten zu dir nimmst, das hat nichts mit der Güte deines Stoffwechsels zu tun.

Du solltest versuchen zu lernen mit 3 Mahlzeiten am Tag auszukommen, auch wenn das am Anfang vielleicht schwer umzusetzen ist. Dennoch ist es besser 3 Mahlzeiten bestehend aus kohlenhydratreichem Frühstück, Mittagessen und eiweiß- und mineralstoffreichen Abendessen zu dir zu nehmen weil dein Körper dann auch Energie auf die gesamte Ausreizung dessen anwenden kann, was du gegessen hast. Wenn du immer wieder isst ist das nicht möglich, da zum Beispiel Wärme und Wasser zur Spaltung des Essens notwendig sind und nicht für andere Dinge zur Verfügung stehen.

Wenn du immer dann isst, wenn du ein bisschen Hunger bekommst, trainierst du dir die ungesunde Angewohnheit an, zu viel zu essen was letzten Endes zu unkontrollierbarem Essen führt. Stell dir vor du würdest jedes Mal direkt aufstehen und aufs Klo gehen wenn du merkst das du vielleicht aufs Klo gehen müsstest: Irgendwann wirst du nicht mehr in der Lage sein es zu kontrollieren weil es zur festen Gewohnheit geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1YODA
30.01.2013, 09:39

Ich esse nur soviel, damit ich nicht abnehme. Das legt sich wahrscheinlich in den nächsten paar Jahren. Mit 3 Mahlzeiten könnte es schwer werden, dein Grund klingt aber logisch.

Ich esse ja nicht nur aus Freude sondern um nicht abzunehmen bzw um zuzunehmen. Ich werde versuchen 1-3 Mahlzeiten weniger am Tag zu mir zu nehmen.

Danke.

0

Linsen sind sehr kalorienarme Kost mit hohem Proteinanteil aber wenigen schnell verfügbaren Kohlenhydraten. Sie füllen den Magen, geben aber wenig Energie. Du hattest "Heißhunger" und wolltest nichts anderes als Kohlenhydrate.

Nahrung mit mehr Kalorien, und mehr Kohlenhydraten wäre besser gewesen, und der Nudeltipp ist hier nicht der schlechteste^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was richtig gut ist wen du Stunden davor Spaghetti isst, Spaghetti enthält viele Kohlenhydrate und das lagert sich in den Bauch ab, was auch Radfahrer essen damit sie lange beim Fahren nichts essen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das hab ich ja noch nie gehört Oo Nun gut vielleicht liegt es auch daran, dass ich die 4 km in einer Stunde schwimme und daher nicht so lange im Wasser bin. Dennoch habe ich 2 Stunden intensives Training und das ohne vorher etwas gegessen zu haben. Du solltest einfach lernen deinen Bauch zu ignorieren. Du kannst immerhin bis zu 2 Wochen ohne Nahrung auskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kosy3
30.01.2013, 15:11

Das denke ich aber auch. 5km schafft man in 2h, wenn man langsam schwimmt. Man wird doch wohl mal 2h ohne Essen auskommen. Marathonläufer sind länger unterwegs und essen auch nicht unterwegs (von Hobbyläufern, die an die 4h benötigen mal abgesehen).

0

iss vor dem schwimmen nudeln das hilft, und lenk dich beim schwimmen ab und denk nicht immer an essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?