an die raucher unter euch: Wie kann man eigentlich süchtig nach Zigaretten werden?

10 Antworten

Hallo,

rauchen von herkömmlichen Tabakzigaretten führt bei fast allen Menschen zu einer extremen sowohl physischen, als auch psychischen Abhängigkeit. Theoretisch kann bereits der Rauch einer einzigen Zigarette ausreichen erste Symptome eines Suchtverhaltens hervorzurufen.

Die Folge ist bei den meisten Menschen eine oft über Jahrzehnte andauernde Abhängigkeit.

Warum mit dem Rauchen anfangen... weil es Freunde, Klassenkameraden etc. vorleben. Es ist der Reiz des Unbekannten, bei Minderjährigen auch des Verbotenen. Ein vermeintlicher Gruppenzwang trägt dazu bei. Viele glauben nur zu einer Gruppe dazuzugehören wenn sie alles mitmachen. Es ist Naivität, Selbstüberschätzung, aber auch die Ahnungslosigkeit der Folgen. Dadurch das Rauchen anzufangen ist jedoch die größte Dummheit die man begehen kann.

Millionen Menschen bereuen ihren Fehler, aber schaffen es nicht sich abzukehren.

Die meisten Raucherkarrieren beginnen im Kindes- und Jugendalter. Die Tabakindustrie lässt keine Möglichkeiten aus, den Einstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Jede Zigarette enthält tausende an Zusatzstoffen. Das hat seinen Grund.

Der eigentliche Suchtstoff ist das Nikotin, aber Nikotin in Reinform ist lediglich sehr gering suchtgefährdend. Es würde selten zu einer Abhängigkeit führen. Siehe Tomaten oder Kartoffeln... dort ist auch Nikotin enthalten, wie in weiteren Nachtschattengewächsen. Erst der Cocktail aus den Zusatzstoffen erzeugt dieses extreme Abhängigkeitspotential.

Hier ein kleiner Auszug von Wikipedia

"Menthol dämpft den Hustenreiz und betäubt die schmerzenden Atemwege. Zuckerstoffe und Kakao nehmen dem Rauch die Schärfe, wodurch es einfacher wird, den Rauch zu inhalieren. Mediziner-Organisationen sind der Auffassung, die Beimengung dieser Stoffe diene dazu, insbesondere Kindern und Jugendlichen den Einstieg in die Raucherkarriere zu erleichtern."

Ein Raucher ist in seinem Einfallsreichtum sehr erfinderisch um das Rauchen zu rechtfertigen. Dahinter steckt in der Regel lediglich die Befriedigung der Sucht.

Alles Gute Dir....

Gruß, RayAnderson  😏

Die Sucht ist erst schleichend und kommt ab einem Punkt sehr schnell. Ab einem gewissen Punkt denkt man sich, ach komm schon. Noch eine Zigarette. Da passiert schon nix. Ab einem gewissen Punkt kommt jedoch der Drang dazu ab dem es zur Sucht wird.

Hallo ,
man hat nach der ersten Zigarette nicht sofort eine Abhängigkeit.
Das Problem mit den Zigaretten ist , dass die Sucht meist schleichend kommt.Ich bin mir sicher dass wenn du weiter rauchst dass du dann auch zu mindest physisch Abhängig wirst.Ein langjähriger Raucher hat sich an den Geschmack einer Zigarette gewöhnt.Man kann endlos über dieses Thema schreiben. Fakt ist , dass viele Komponenten diese Sucht bilden.

Werde ich süchtig, wenn ich einmal im Monat eine Zigarette Rauche?

Das Zigaretten ungesund sind ist mir klar, aber ich hab keine Lust darauf, dass sich nach einer popeligen Zigarette Nikotin-Synapsen in meinem Gehirn bilden und ich süchtig werde. Gestern habe ich eine geraucht, und eigentlich habe ich nicht das Bedürfnis, noch eine zu rauchen. Mein Kumpel (hat ne ganze Schachtel weggeraucht) hat mir ständig angeboten mitzurauchen, aber ich wollte nicht, weil ich mich selbstbeherrsche, bzw. nicht süchtig werden will. Meine Frage, haben Zigaretten mit je einem Abstand von mehreren Wochen psychologische Folgen?

Lg Micha

...zur Frage

Zigaretten-Marke gesucht die nicht so ekelhaft schmeckt wie Gauloises...

Hallo, ich rauch eigentlich Gauloises, aber da schmeckt man kein Tabak, sondern nur chemischen Driss. Kennt ihr Zigaretten, die es in jedem Automaten gibt und die nicht so ein schrecklichen Geschmack haben wie die. Also würzigere Zigaretten such ich.

Dankeschön schonmal

PS: Solche Antworten wie : Lass das Rauchen sein, könnt ihr euch sparen.

...zur Frage

Von wie vielen Zigaretten wird man süchtig?

Ich bin eigentlich kein Raucher, doch auf Partys wie es halt so ist wird da und hier mal eine geraucht( SONST NICHT) Meine Frage ist also wan wird man süchtig

...zur Frage

Von Marihuana süchtig, von Nikotin aber nicht?

Ich rauche oft mit freunden Zigeratten aber ich habe noch nie gemerkt dass ich davon süchtig werde oder ein Verlangen davon kriege aber meine Freunde werden schnell da reingezogen. Wenn ich aber Kiffe, habe ich immer die Wochen danach ein fürchterliches Verlangen nach Gras. Eigentlich wird man von dem Zeug ja auch nicht süchtig.

...zur Frage

Wieso fängt man mit dem Rauchen an?

Ich habe letztens das erste mal an einer Zigarette gezogen und mir wurde echt fast übel. Das ist ja mal absolut widerlich. Wenn man dann noch die gesundheitlichen Konsequenzen im Hinterkopf hat macht es für mich keinen Sinn damit anzufangen. Es ist einfach widerlich und man hat nix davon. Shisha schmeckt ja wenigstens noch Aber Zigaretten? Wenn ihr Raucher seit erklärt es mir bitte was euch dazu bewogen hat. LG Jan

...zur Frage

ich rauche 5-10 zigaretten am tag bin ich süchtig?

ich wollte mal fragen ob ich schon schon süchit gbin wen ich 3-10 zigaretten am tag rauche also ich könnte auch ein tag ohne aber das wird es kritsch . zähle ich schon zu den stark rauchern oder bin ich ein gelegenheits raucher ? ab wann bin ich ein ketten raucher

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?