An die Physik-Lehrer: Was gehört in ein Grundsortiment für den Physikraum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird jetzt sehr unvollständig sein und darf gerne erweitert werden:

Transformatoren mit Volt- und Ampereeinstellung / Spannungsgenerator, entsprechende Messgeräte, Widerstände, Kabel, Halterungen für: Birnchen, Elektromagneten, Schalter, Bimetallstreifen, Halbleiter und ebendiese Elemente. Thermometer, Linsen, Farblaser, Blenden, Schirme, Montageschienen mit Maßangabe, auf die all dies monitert werden kann. Lötkolben, Lötzinn, o.g. Elektroelemente zum verlöten

Magnete (Stab- Ring- Hufeiesen- Kompass-), Feld von Kompassnadeln, Spulen

Holzkugeln, Metallkugeln, Induktorkugeln, Leydener Flasche, Aufhängmöglichkeiten für die Decke, PVC-Stab und Katzenfell, Keramikstab, Glasstab, Schläuche, Destille, Bunsenbrenner und Chemie-Utensilien...

Strom-Not-Aus für einzelne Arbeitsplätze UND den ganzen Raum

SUPER!!!! DH So habe ich mir das vorgestellt! Dankeschön! Bitte um Ergänzung duch andere User.

0

Die Inventarliste von vor dem Brand mit dem tatsächlichen Bedarf vergleichen und nachkaufen.

edit: Ist das eine hypothetische Frage? Denn immerhin spielt das Budget auch immer eine Rolle. Man müsste Prioritäten setzen.

Stell dir einfach vor, es gäbe keine Inventarliste und dein Budget wäre nicht begrenzt.

0

bunsenbrenner, reagenzgläser, schürzen, brillen, ein periodensystem zum aufhängen, eine auswahl an säuren und laugen...

Das wär aber Chemie und nicht Physik

0
@Aristella

und du willst mir erzählen, dass ihr einen eigenen chemie raum habt?

0
@Aristella

Das sehe ich auch so! Es soll ein reiner Physikraum werden, der für nichts anderes als für Physik genutzt wird!

0

Was möchtest Du wissen?