An die Österreicher: Wen wählt ihr VDB oder Hofer?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Norbert Hofer 66%
Alexander Van der Bellen 33%

4 Antworten

Alexander Van der Bellen

Mehr denn je VdB!

Wir wollen einen Bundespräsidenten, der das höchste Amt im Staat mit Besonnenheit und Respekt ausübt und nicht einen, der es als seine dringlichste Aufgabe sieht, Regierungen zu entlassen und zur Polarisierung der Gesellschaft beizutragen.

Wir wollen einen Bundespräsidenten der an Österreichs Kraft glaubt, Krisen und Schwierigkeiten zu meistern, statt bewusst Ängste zu schüren und Menschen gegeneinander aufzuhetzen.

Wir wollen einen Bundespräsidenten, der für verantwortungslose, populistische, nationalistische und rein parteipolitisch motivierte Abenteuer nicht zu haben ist.

Und nicht zuletzt wollen wir einen Bundespräsidenten, dem die Rechte von ArbeitnehmerInnen und ihre Interessensvertretung ein wichtiges Anliegen sind.

Wir wollen einen Bundespräsidenten, der unseren gewerkschaftlichen Werten nahe steht und diese unterstützt.

Deshalb wählen wir am 4. Dezember einmal mehr Alexander van der Bellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReligionsLiebe
25.11.2016, 23:04

Solche Leute wie dich leisten einen enorm hohen Beitrag für Frieden, Freiheit und Demokratie! Jeder Mensch und jede Religion muss in einer weltoffenen EU respektiert werden!

Lasst den Rechtsextremist nicht gewinnen!

1

VdB und ich hoffe inständig, dass die Mehrheit meiner Landsleute auch intelligent genug ist und nicht die Marionette von Strache wählt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was bringt dir das? Meinungsforscher sind doch sowieso ununterbrochen am Werk den einen Kandidaten als auch den anderen Kandidaten ins Visier zu nehmen.

Abgesehen davon ist es eine eigenwillige Idee, darüber abstimmen zu lassen, wo der größte Teil der User aus dem Bereich rund um Deutschland kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Norbert Hofer

Nach dem Ausschluss eines absolut ungeeigneten Kandidaten bleibt nur Norbert Hofer übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?