An die Nachgeborenen - Bertolt Brecht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass er es bedauert, in Zeiten leben zu müssen, in denen so viel Betroffenheit über die vorangehenden Untaten der Nazis herrscht.

Dabei bedauert er natürlich nicht die Betroffenheit, sondern die Verbrechen selbst.

Er betrachtet es als eine Art der Verdrängung, wenn man auf Gespräche über Belanglosigkeiten ausweicht, anstatt sich sich erst mal den Untaten des eigenen Volkes zu stellen.

Manche interpretieren das aber anders. "Warum sollte man sich nicht über Bäume unterhalten dürfen, wenn die Untaten bereits der Geschichte angehören" (Gauland würde sagen "Wenn sie ein Fliegenschiss sind).

Wer jedoch Brechts Biografie und Weltanschauung kennt, der würde nie auf die zweite Idee kommen. Er war ja ein eingefleischter Antinazi.

Er hätte auch "Gespräch übers Wetter" sagen können.

Brechts - zur Schau gestellter - moralischer Rigorismus legt nahe, man könne ohne schlechtes Gewissen nur noch von den nationalsozialistischen Verbrechen reden.
(Über die stalinistischen hat er selbst aber lange genug geschwiegen.)

Jedes andere Thema aufzugreifen, sei schal, realitätsflüchtig, vielleicht gar verlogen.
Jedenfalls stehe das unter dem (gegen sich selbst erhobenen) Generalverdacht, unsolidarisch zu sein.

Ich denke er bezieht sich darauf das früher viele Leute an Bäumen gehängt wurden auch viele Unschuldige und somit diese Bäume eben auch Orte von Untaten sind ist aber nur meine Intepretation

Textbeschreibung/Textinterpretation "Vom Sprengen des Gartens" von Bertolt Brecht

Hallo liebe GuteFrage-Community!

Ich hätte da eine Frage zur Gedichtsbeschreibung zum Gedicht "Vom Sprengen des Gartens" von Bertolt Brecht.

Ich erwarte nicht, dass ihr meine Hausaufgaben macht, verlange ich auch gar nicht.

Aber hätte jmd eine passende Einleitung zum Gedicht für eine Gedichtsbeschreibung, denn mir fällt echt nichts ein, wie ich es formulieren könnte...

O Sprengen des Gartens, das Grün zu ermutigen!

Wässern der durstigen Bäume! Gib mehr als genug. Und

Vergiß nicht das Strauchwerk, auch

Das beerenlose nicht, das ermattete

Geizige! Und übersieh mir nicht

Zwischen den Blumen das Unkraut, das auch

Durst hat. Noch gieße nur

Den frischen Rasen oder den versengten nur:

Auch den nackten Boden erfrische du.">

Also im Gedicht sind die Bäume die reichen und mächtige Menschen, das Strauchwerk der normale Mensch etc.

Und das Unkraut ist z.B. der Arbeitslose...im Endefekt ist der Garten = Die Gesellschaft und der Gärtner = Politiker.

Die Politiker sollen also nicht nur den Reichen helfen und mit ihnen handeln, sondern auch den Armen helfen...so in etwa.

Hätte einer eine passende Einleitung?

Ich bin gerade am Verzweifeln...danke.

...zur Frage

Was ist der Zusammenhang zwischen dem astronomischen und dem menschlichen Weltbild?

Hallo,

ich bitte um Hilfe, zu folgenden Aufgabenstellungen und zwar bezogen auf das Buch "Galileo Galilei" von Bertolt Brecht.

2) Was ist der Zusammenhang zwischen dem astronomischem Weltbild (ptolemäisch und kopernikanisch) und dem Menschenbild?

3) Ich muss die Konsequenzen für das Gesellschaftsgefüge erörtern, die sich vor dem Hintergrund des geozentrischen und des heliozentrischen Weltbildes ergeben.

 Ich finde leider auch nicht viel im Internet bzw. suche eventuell falsch, bitte um eure Hilfe.

...zur Frage

Wie kann man Zeilen in einer RichTextBox verschieben in vb (VS 2015 Express)?

Ich will, dass wenn z. B.

Zeile 1
Zeile 2
Zeile 3
Zeile 4
---
Line 1
Line 2
Line 3
Line 4

in der RichtTextBox steht, diesen Text durch folgenden Text ersetzten:

Zeile 1
Line 1
Zeile 2
Line 2
Zeile 3
Line 3
Zeile 4
Line 4

Ich hoffe man versteht was ich meine und, dass jemand weiß wie das geht

...zur Frage

Zwei Exceltabellen inklusive hinzugefügter oder gelöschter Zeilen vergleichen

Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne zwei Exportdateien aus einem System (beides Excel) miteinander vergleichen. Grundsätzlich ist die Struktur gleich, es kann jedoch sein, dass Zeilen hinzugefügt oder gelöscht wurden. Ich hätte nun gerne eine Lösung, die mir sowohl anzeigt, wenn sich ein Wert in einer Zelle geändert hat, als auch eine Meldung gibt "Zeile gelöscht" oder "Zeile hinzugefügt" ohne alle folgenden Zeilen (durch Änderung) ebenfalls zu markieren.

Hat irgendjemand einen guten Tipp oder ein Makro für mich?

Lieben Dank schon mal!

...zur Frage

"der gute mensch von sezuan" bertolt brecht einleitungssatz!

hallo ich schreibe mal hier meinen einleitungssatz hin, wollte mal fragen ob die so richtig ist.

Einleitung: in dem buch der gute mensch von sezuan von bertolt brecht, welches im jahre 1943 erschienen ist, handelt es sich um drei götter, die eine ehemalige prostituierte für einen guten mensch bezeichnen.zur belohnung erhält sie von den göttern 1000 silberdollar,mit dem sie einen tabakladen eröffnet. daraufhin gibt si in ihrem laden einer achtköpfigen familie obdach. da sie viel zu nett, naiv und ein weiches herz hat, nutzen dies die stadtbewohner aus. doch sie merkt, dass es so nicht weitergeht und somit ihr laden gefährdet, verkleidet sie sich als einem angeblichen vetter, der das gegenteil von shente behauptet. im folgenden werde ich die einzelnen szenen des kapitel "(zb. 4)" analysieren und den inhalt wiedergeben.

die groß und kleinschreibung habe ich jetzt nicht beachtet ist die einleitung eurer meinung nach zu lang oder ist es so ok , bitte um schnelle antworten schreibe morgen eine klausur darüber , danke schonmal im voraus.

...zur Frage

Excel rechnet prozentualen Anteil falsch, trotz Richtigkeit der Formel?

Hallo, habe das Bild dazu angehängt, Excel soll mir den prozentualen Anteil der Zeiten (Bsp. 05:33:00) von 15:00:00 (Stunden ausgeben) in der unteren Zeile ausgeben, doch das Ergebnis stimmt nicht, hat jemand ne Ahnung? Prozentzellen sind mit "Prozent" formatiert, die Zeiten mit "Zeit". In einer anderen Datei mit exakt den gleichen Formeln funktioniert alles bestens, wenn ich händisch die beiden Zeiten in anderen Zellen ohne Bezug auf die obere der beiden Zeilen teile, stimmt das Ergebnis.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?