An die Muslime: Was für Auswirkungen hat es wenn ich 24h lang bete?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das geht nicht!

Du kannst nicht 24 Stunden im freiwilligen Gebet stehen. Jeden Tag gibt es 5 Pflichtgebete und die haben Vorrang. Dafür müsstest du dein freiwilliges Gebet unterbrechen.

Und ob man es körperlich und seelisch durchsteht, kann ich dir nicht sagen, weil es von Muslimen nirgends überliefert ist, dass so etwas gemacht wurde.

Ich selbst käme gar nicht auf die Idee. Was uns empfohlen ist, ist in der Nacht aufzustehen und lange Gebete zu machen, wie unser Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil seien auf ihm, es uns vorgemacht hat. Aber nicht den ganzen Tag und die ganze Nacht.

Vielleicht hast du dadurch eine spirituelle Erscheinung. Könnte interessant werden. Dein Körper wird dadurch unglaublich belastet und irgendwann wird dein Gehirn wohl verrückt spielen. Ob dich sowas in deinem Glauben weiterbringt weiss ich nicht. Ich würde jedoch erst versuchen eine kürzere lange Zeit zu beten. Versuch mal 2 Stunden und schau wie du dich danach fühlst. 

Angenehm wird da nicht, weil du in der Zeit logischerweise weder essen noch trinken , noch aufs Kilo gehen kannst geschweige denn schlafen. Somit wirst du nicht an "Allah" denken sondern daran , wieviel Hunger du hast.

Bei 24h Meditation hätte ich dasselbe Problem. Da muss ich mir etwas überlegen. Ohne Essen und Trinken..das ist auch eine gute Idee. Vielleicht kann ich ab und an die Position wechseln?

0

Ich würde mich ranntasten also erst 1h beten , ein paar Tage später 3h wieder ein paar Tage später 5h &ISO weiter .

1
@DUHMHAITTUHTWEE

So viele Tage habe ich nicht Zeit, habe auch anderes zutun. Wollte alles auf das Wochenende verschieben. Aber danke. 

0

Mache es in den Ferien , aber ich glaube auch Allah würde das nicht wollen wenn man so lange nur an ihn denkt ... Aber was weiß ich schon als Atheist :)

0

Was möchtest Du wissen?