An die Mädels?

7 Antworten

"Hey Mam, wenn wir heute im DM sind, könnten wir dann Tampons für mich kaufen? Ich hab diese Woche doch Schwimmen und da brauche ich welche."

Was soll deine Mam machen? Dir den Kopf abreißen? Sie ist eine Frau wie du und weiß, dass man nur die Wahl zwischen den wenigen Menstruationsartikeln hat. Vielleicht benutzt sie ja auch Tampons?

Wichtig ist:

  • Informiere dich (zusammen mit deinem Mam) im DM welche Tampons für dich geeignet sind.
  • Achte dabei auf Saugstärke, Breite und Länge
  • Probiere gerne verschiedene Tampons aus
  • Ließ die Packungsbeilage / Anleitung zur Einführung
  • Nimm dir Zeit, achte auf dich und deinen Körper und probiere es in Ruhe
  • Ärgere dich nicht, wenn es nicht sofort klappt!
  • Sei auch nicht traurig, wenn Tampons einfach nichts für dich sind
  • Wichtig ist, dass du das Tampon anleitungsgemäß eingeführt hast und dich wohl damit fühlst. Ahme auch gerne mal Schwimmbewegungen nach, sonst lässt es dich im Ernstfall vielleicht im Stich (also fühlt sich soo unangenehm an, dass du es beim Schwimmen dann doch nicht nutzen willst)
  • Achte auch darauf, dass du dein Tampon regelmäßig wechselst! Es kann helfen sich einen Wecker zu stellen oder einfach auszuprobieren, wie oft man den Tampon wechseln muss. Je nach Saugstärke und Periodenstärke variiert das doch sehr

Wichtig: Im Wasser herrscht ein Unterdruck. Wenn du wirklich unbedingt an dem Unterricht teilnehmen willst und Tampons (aus welchen Gründen auch immer) nicht in Frage kommt, dann kannst du dich vorher ordentlich waschen. Wenn du im Wasser bist, wirst du nicht auslaufen (das geht nicht, Physik und so). Wenn du aus dem Wasser rausgehst, wird es natürlich wieder anfangen. Also könntest du es mit etwas Eile schaffen. Duschen musst du vorher und Nachher sowieso, also wäre das eine Alternative.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Schwimmunterricht und trau dich deine Mam zu fragen. Das ist wirklich kein Ding :)

Also ich bin selbst Mutter und meine Tochter hat mich tatsächlich einfach gefragt. Ich verstehe aber, dass du dich dabei vielleicht ein bisschen unwohl fühlst, deshalb drei Vorschläge:

  1. du gehst mit deiner Mutter in die Drogerie und kaufst die Tampons einfach selbst.
  2. du erklärst deiner Mutter, dass du demnächst zum Schwimmen gehst, aber deine Tage hast - den Rest wird sie dann schon verstehen.
  3. du fragst eine Freundin nach Tampons.

Erkennt deine Mutter, wenn du "durch die Blume" sprichst? Es also nicht deutlich sagst? Dann könntest du ihr sagen, wie gern du mit schwimmen gehen würdest, aber du hättest ja deine Tage. Meine Freundin (oder wer auch immer) benutzt immer ihre Tampons.

Ich würde als Mutter hellhörig und dich fragen, ob du jetzt auch Tampons möchtest.

Das wäre so mein Rat.

Einfach im Laden eine Packung nehmen und mit einem Kommentar "die brauch ich für nächste Woche" einpacken

Ich denke nicht das deine Mutter damit ein problem haben wird. Sag ihr einfach das du wirklich gerne mit schwimmen willst.

Was möchtest Du wissen?