An die Leute hier, die oft Kopfschmerzen haben - kann warmes Wasser evtl. gegen Kopfschmerzen helfen?

8 Antworten

Naja, Durchblutungsstörungen und/oder Verspannungen können ja auch Ursache von Kopfschmerzen sein. Warmes Wasser kann Verspannungen lösen... Und wenn Du den Kopf vorn über gebeugt hattest, könnte es durchaus sein, dass dadurch mehr Blut in den Kopf gedrückt wurde. 

Bei mir hat zwar gerade Letzteres grundsätzlich zur Folge, dass sich die Kopfschmerzen verstärken, aber womöglich war ja Dein Hirn vorher weniger duchblutet und Du hast ihm mit dem vorn über beugen einen Kick verpasst. Möglich ist alles. 

Ja und Nein Mir wurde mal von einen Sanitäter gesagt, wenn ich Kopfschmerzen habe soll ich mir an den Nacken fassen, wenn es heiß ist braucht es - kalte Umschläge und wenn er Kalt ist warme Umschläge

das hat den Grund bei Heißen Nacken fließt zuviel Blut in den Kopf was ein Überdruck verursacht und die Kälte kann regulieren und bei Kalten Nacken besteht eine Unterversorgung und die Wärme Erweitern die Adern.

Das hab ich noch nie gehört. Da werd ich mal drauf achten und dementsprechend handeln! Mal sehen, ob es klappt.

Also dass es was mit der Weite der Adern zu tun hatte, wusste ich, aber dass man es am Nacken "ablesen" kann nicht.

1

Mir geht so ähnlich wie dir.Wenn ich schon früh so aufwache, laufe ich so lange es geht ( Arbeit) mit meiner Nackenwärmflasche rum.Sehr gut ist wenn ich dabei einfach Ruhe habe und mich hinlegen kann.Sehr selten habe ich Zeit mich bei Kopfschmerzen einfach in der Badewanne zu versenken und das warme Wasser wirken zu lassen.Das simples Haare waschen so hilfreich ist,dürfte ich leider😑 noch nicht erleben.Einen guten Rutsch unter Leidensgenossen.😉

Was möchtest Du wissen?