An die Leute die Katzen hassen, was habt ihr gegen Katzen?

5 Antworten

Ich mag Katzen schon. Ich habe nur etwas gegen das Brimborium, was um sie gemacht wird. Außerdem bin ich der Meinung, daß sie nicht in eine Wohnung gehören, da sie Freiheit benötigen, und auch suchen.

Was heißt hier Brimborium? Für mich sind Katzen wichtiger als meine eigene Spezies, der Mensch!

0

Ich, beziehungsweise mein Bruder, hatte mal eine Katze. Ich werde mir niemals wieder eine Katze zulegen.

Die Haare sind überall. Es pinkelt und kackt überall hin. Es nervt und kratzt dich nach Lust und Laune.

Vor Allem jedoch weckt es einen dauerhaft nachts auf. Mitten im Schlaf und will Aufmerksamkeit.

Also wer dauerhaft ein Baby haben will mit Krallen und Haarausfall, dem sei eine Katze gegönnt

Klingt nach nicht artgerechter Haltung. Unsauberkeit bei Katzen hat immer eine Ursache ( https://www.gutefrage.net/frage/mein-hauskater-will-ploetzlich-nicht-mehr-auf?foundIn=unknown_listing ). Und eine Katze, die artgerechte Haltung, dazu gehört auch der artgerechte Umgang, genießen darf, kratzt auch nicht einfach so.

0
@BrightSunrise

"nicht artgerechter Haltung"?

Von Unsauberkeit war nicht die Rede. Es geht um die Mühe, der man einer Katze widmet, damit diese überhaupt dazu fähig ist stubenrein zu sein.

Und trotz der Tatsache hat man immernoch das Problem mit den Haaren und auch das Verhalten einer Katze, vor Allem nachts, kann man einer Katze nicht einfach beibringen.

0

Eine Allergie.

Und die Viecher kommen immer zu mir, wenn ich irgendwo bin, wo eine Katze ist. Ich will das nicht - ich will keine Haare auf meiner Kleidung, so dass ich hinterher alles waschen muss, damit ich nicht anfange zu schniefen.

Was möchtest Du wissen?